Wie um Blutabnehme rumkommen?

10 Antworten

Ciao :-)

Glaubst du, dass du wirklich der Blutentnahme entgehen können? Nur damit die Ärztin nicht merkt, dass du schummelst? Das wäre eher dein kleineres Problem, den aus Eisenmangel wird schnell eine Anämie (Blutmangel) Symptome...andauernde Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit und Konzentrationsschwäche, Blässe, Schwindel und Kopfschmerzen, Kribbeln in Händen und Beinen.

Nehmen wir einmal an du gehst nicht zur Kontrolle: über kurz oder lang wirst du bewusstlos und kommst ins Krankenhaus, dort wird dir Blut abgenommen und man gibt dir eine Eiseninfusion und forscht bei deiner Ärztin nach. Da kommt auf, dass du dich durch die nicht Einnahme selbst gefährdet hast. Es steht dann im Raum, ob du eine Therapie bzw. stationär behandelt wirst.

Was du deinem Körper antust ist dir ja egal, aber ist es dir auch egal, dass du in einer Klinik überwacht wirst?

LG

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Sorry, aber da wirst du hier keine Hilfe für bekommen.

Wenn du wußtest, daß die Tabletten nötig sind, du sieh aber nicht genommen hast....aus welchen Gründen auch immer....dann hast du das jetzt auszubaden.

Sage der Ärztin ehrlich, warum du sie nicht genommen hast. Es kann aber dann, wenn sie notwendig sind bei Eisenmangel z.B., auch auf eine stationäte Behandlung hinauslaufen. Je nachdem, wie schlecht deine Blutwerte sind.

Ja, wenn ich so deine anderen Fragen sehe.....oh, Mannomann......

https://www.gutefrage.net/frage/workout-tipp--fasten-tipps

4

Wirklich?! Ich habe sehr starken Eisenmangel... ich will aber nicht stationär gehen deswegen

0
50
@Thankyou2018

Was du letztendlich willst, ist gar nicht relevant!! Du hast einen starken Eisenmangel und das muß behandelt werden. Außerdem solltest du zusätzlcih eine Therapie machen.

4

Nö, da helfe ich dir nicht! Diese Blutabnahmen sind sehr sinnvoll und die Tatsache, dass du die Tabletten nicht genommen hast muss die Ärztin wissen. Du musst dich deinen Ängsten stellen, sonst wird jede ärztliche Therapie sinnlos, da kannst du dich besser gleich völlig verweigern.

Was kann man gegen Regelschmerzen machen? Hilfe!

Was kann man gegen Regelschmerzen machen? Ich habe starke Bauchschmerzen, habe normalerweise auch dagegen starke Tabletten (von der Ärztin verschrieben bekommen) die helfen immer, aber die sind alle. Ich hab andere genommen aber die helfen nicht, habt ihr vielleicht eine Idee? Wäre euch sehr dankbar �?�?�

...zur Frage

Habe chlormadinon 2mg fem schon 10 Tage genommen morgens und abends 1 Tablette und soll es laut Ärztin noch 4 Tage nehmen um meine Mens auszulösen kann es sein?

Habe chlormadinon 2mg fem schon 10 Tage genommen morgens und abends 1 Tablette und soll es laut Ärztin noch 4 Tage nehmen um meine Mens auszulösen kann es sein das die schon früher kommt ? Soll man die tabletten dann noch weiter nehmen?

...zur Frage

Behandlung einer akuten Gastritis?

Welche Tabletten sind am besten bei einer akuten Gastritis? Meine Ärztin hat mir Pantoprozol 40 mg gegeben, nehme jeden Abend 1 davon sie meinte ich könnte auch 2 nehmen.

Was ist denn sonst noch so gut?

Welche Tabletten sind vielleicht besser als Pantoprozol?

...zur Frage

Thrombose trotz Blutverdünner Tabletten?

Hallo,

Ich bin 14 Jahre, Männlich & hatte vor 3 Wochen eine OP bei der mir die Milz entfernt wurde. Nun habe ich seit einigen Tagen eine art stechen genau in der Mitte des Brustkorbs. Ich nehme seit der OP Tabletten zur Blutverdünnung. Die Ärztin meinte wenn ich diese nicht nehme könnte ich eine Thrombose in der Lunge bekommen. Ich habe die Tabletten aber bis jetzt immer genommen und die Schmerzen sind auch nicht sehr stark und nicht immer da. Kann es trotz der Tabletten sein das sich eine Thrombose gebildet hat ?

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion. Gleiche wieder?

Hey ich habe eine Frage und zwar, habe ich seit einem 3/4 Jahr festgestellt dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Ich war Müde, hatte extreme Stimmungsschwankungen war mit mir selbst nicht zufrieden usw... Dann habe ich halt Tabletten bekommen, und es ging mir vieeel besser und alles war komplett weg. Doch seit ca. 3 Wochen habe ich wieder extreme Stimmungsschwankungen znd die gleichen Sympome wie ich früher hatte. Bin nur noch traurig...Ich muss ehrlich sein ich hab in letzter Zeit die Tabplette 1 min vor dem Frühstück genommen anstatt 30 min. Ich war heute beim Arzt der hat mir wieder Blutabgenommen wie jedes halbe Jahr. Der kann mir aber erst nächste Woche bescheid geben. Was meint ihr? Brauche ich andere Tabletten ? Kann es sein dass die SD-unterfunktion irgendwie "zurück"kommt?

...zur Frage

Hilfe! Nehme seit Tabletten für Schilddrüsenunterfunktion schnell zu

Seitdem ich l-thxroxin Tabletten bekommen hab (seit Januar), nehme ich sehr stark/schnell zu. Mein Schildrüsenwert lag letztes Jahr bei 6,0 und ich hatte nur leichte zunahmen und jetzt bei 3,0 und ich extrem zu Was kann ich tun? Soll ich die Tabletten nicht mehr nehmen? Ich hab meine Ärztin auch schon gefragt, ob ich stäkere bekomme, hab ich auch bekommen, nur hab ich sie noch nicht genommen.

Mir kommt es so vor als ob mein Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist, seit dem ich diese Tabletten bekommen hab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?