Wie übt man für eine Mathematikschulaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du den Stoff verstehst, aber ihn nicht anwenden kannst, dann schreit das schon nach Üben! Übe täglich min. 1 zusätzliche Aufgabe. Da kommt man im Jahr auf über 360 zusätzliche Aufgaben. Ist doch geil, oder? :D
Und das Sprichwort besagt ja auch: "Übung macht den Meister!". Ich verstöre mir auch immer die 1 durch leichtsinn und bekomme immer ne 2+ :|
Aber das spielt ja keine Rolle grade. Also üben, üben, üben. Das wird schon und nichts geht über Praxiserfahrung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du misst Aufgaben von dem Thema üben (Textaufgaben) und verstehst damit immer mehr wie die Aufgaben funktionieren, abgesehen davon kannst du vielleicht auch mal das Thema googlen und findest da sachen raus, die das ganze verständlich machen.

Es ist IMMER alles eine Frage der Übung in der Schule, auf der Uni zwar nicht mehr aber ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?