Wie übt ihr das allein bleiben mit einem Welpen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben das so gemacht: Ein Signal aufgebaut: "Herrchen ist gleich wieder da." Frauchen war aber noch im Zimmer. Bin dann raus und 10-20 sek später wieder rein. Und normal begrüßt. Ohne Freu oder so. Dann steigern und zwar langsam. Nach 3 Wochen dann mal 2 min beide Zimmer verlassen und Tür schließen. usw. usf.. Mit 1/2 Jahr waren wir dann bei etwa 3 Stunden. Heute (20 Monate) kann er auch mal 8 Stunden alleine bleiben wenn es mal sein muss. Achso, wir erziehen grundsätzlich ohne Leckerchen. Kann aber jeder machen wie er mag.

Du musst das deinem Hund ganz langsam beibringen. Ich würde ihn immer wieder für kurze Zeit (Am Anfang vielleicht 10 minuten) in einem Raum alleine lassen. Wenn ihm das nichts mehr ausmacht kannst du die Zeit auch steigern. Normalerweise gewöhnen sich Welpen recht schnell daran. Du darfst nur nicht locker lassen wenn er gegen das Alleinsein protestiert. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dieser Methode gemacht.

alleinbleiben ist die härteste Strafe für ein Rudeltier, üben kannst mal in Abschnitten, also mal kurz aus Klo , mal zum Bäcker ohne Hund ... immer steigern, und bei der Rückkehr ausgesprochen loben (vielleicht eine leckerei) er muß sich sicher sein daß du wieder kommst, mein Hunderentner kennt schon am aufstehen , wohin ich geh, der legt sich dann auf die Couch und pennt bis ich wiederkomme, wo du ihn hin-legst wenn du gehst, ich würde als Platz den Raum auswählen, in dem sein Schlafplatz ist, und ihn vorm weggehen, auch dahin "verweisen", viel Glück

Uwe, mit der Rückkehr richtig loben drehst Du den Hund nur auf und er wird bestätigt mit seiner angst, alleingelasen worden zu sein! Nicht beachten ist die bessere Alternative. Es muss für ihn zur "Normalität " werden , das man kommt und geht.Wenn Du ihn nunj lobst, ist das für ihn wie...endlich, Herrchen wieder da, gibt Leckerchen, auf das ich die ganze zeit hingeschmachtet habe und die sorgen waren berechtigt. Nein! Dein Weggehen und Widerkommen muss so normal sein, wie mal kurz aufs Klo gehen! Ohne tach und tschüß!

0

Hundehaltung möglich bei Vollzeit-job?

hallo,

will nach meiner ausbildung einen hund adoptieren , einen mittelgroßen Hund zb Großspitz/wolfsspitz ,habe haus mit garten und viel natur wohne ländlich

ich arbeite von 8-17 uhr bin um 18 zuhause, bin ich zu lange weg um einen junghund zu adoptieren oder allgemein?

Was macht ein hund wenn ich weg bin? reicht nach der arbeit ein große runde gassi und sport? gibt ein züchter überhaupt mir einen hund wen ich so einen zeitplan habe?

können kleinere hunde wie papillion oder kleinspitz besser allein bleiben? bei katzen sehe ich das stundenlange allein lassen absolut kein problem ist , und so ein minihund is ja so groß wie ne katze

...zur Frage

Muss ein Welpe immer beschäftigt sein?

Hallo ihr lieben,

Wir möchten uns einen Hund zulegen, und sind noch am überlegen ob es ein Welpe oder ein Erwachsener Hund sein soll. Wir hatten schon 2 mal einen Hund, aber die erste wurde mit 7 Monaten überfahren und die zweite ist weggelaufen. Beides ein Labrador. Dieses mal möchten wir einen kleineren Hund weil es in erster Linie meiner sein soll, ich bin 14. Jetzt ist meine Frage folgende: Also mein Vater arbeitet daheim also wäre ein Welpe nie allein, und kommt ach alle 2 - 3 Stunden raus, bloß muss Papa ja auch arbeiten und kann sich halt nicht permanent mit dem Hündchen beschäftigen. Also muss ein Welpe ständig beschäftigt werden oder reicht es wenn er nicht allein ist. Ich komme zwischen 3 und 4 nach Hause, und kann mich dann bis 9 Uhr abends mit dem Welpen beschäftigen, da wir die Hausaufgaben und lernen immer schon in der Schule machen. Also könnt ihr mir weiterhelfen? Morgendämmerung stehe ich um 5:30 auf und muss etwa ne Stunde später Aus dem Haus.

LG, elli

...zur Frage

hundeklo für einen welpen?

Hallo Ich bekomme nächste Woche einen Welpen. Und jetzt wollte ich mal nachfragen ob hier jemand Erfahrungen gemacht hat, mit einem Hundeklo .

Nicht das man jetzt vielleicht denkt, das ich, bzw der Hund nur das Klo benutzen soll. Ich habe vor meiner Haustür viele wiesen die ich zum hundausführen benutze :)

Aber da es ein Welpe ist, und er noch nicht "sauber" ist, habe ich drüber nachgedacht, ob es nicht besser wäre den Hund das Klo über Nacht zu benutzen.

Aber kann es ein hund verstehen, das er am Tag draußen Gassi machen soll und nur nachts aufs Klo soll? Oder soll er nachts dort gassi machen wo er gerade "steht"?

Vielleicht möchtet ihr eure Erfahrungen oder Tipps teilen.

Vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Dicke Beine gleich großer Hund?

Hallöchen :)

Hab mir mal so Gedanken gemacht über die Beine von Welpen, das wenn sie dick sind auch die Welpe groß werden. Hab bis jetzt keinen Welpen mit dünnen Beinen gesehen der mal groß werden will :D Was meint ihr? Ist es wirklich so, oder kennt ihr Rassen bei denen die Welpen dünne Beine haben?

Lg ;)

...zur Frage

Welpe im Hochhaus stubenrein bekommen

Hallo, zwar nicht ich habe das Problem sondern meine Freundin.Sie wohnt im 5.Stock und bekommt in ca. 1 Monat einen 11 Wochen alten Welpen. Nun machen sie sich natürlich Gedanken wie sie den Welpen am besten stubenrein bekommen.Unsere Hündin war mit 16 Wochen trocken. Meine Freundin hat aber die Befürchtung nicht rechtzeitig mit dem Hund nach unten zukommen. Habt ihr Tipps wie sie das am besten lösen kann ?

Lg mollylina

...zur Frage

Hund rammelt Welpen!

Hallo, wir haben seit heute einen 2 Monate alten Welpen. Unser anderer Hund (1 Jahr alt) hat sich total über ihn gefreut und alles. Doch dann hat er auf einmal angefangen ihn zu besteigen. Wenn er ihn nicht rammeln kann, fiepst er. Der Welpe findet das natürlich nicht so toll und wehrt sich auch (anknurren,bellen). Soll ich eingreifen oder regeln die das unter sich??? Bitte helft mir!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?