Wie überzeuge ich meinen Vater nochmal einen Katze zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nichts. Auch er muss mit der Katze leben und wenn er das nunmal nicht will kann man nichts tun. Denke bitte auch an das Tier wenn es sich über ein neues Zuhause freut, sich an euch gewöhnt und dann doch wieder nach kurzer Zeit weg müßte... das ist nicht schön :( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Euer Vater keine Katze mehr haben will, egal ob er eine Alllergie hat, oder nicht, so solltet Ihr das akzeptieren.

Es ist absolut nicht gut, so egoistisch zu sein, denn wenn ein Haustier ins Haus soll, sollten alle, die da wohnen damit einverstanden sein, sonst gibt es nur böses Blut und Ärger.

Ansonsten ist es auch für ein Tier, egal welchem, nicht gut, wenn es von einem Ort zum anderen gegeben wird. Katzen sind Gewohnheitstiere und für eine Katze ist es nicht gut, wenn sie gerade mal 4 Tage Zeit hat, um sich an etwas zu gewöhnen und sich dann schon wieder umgewöhnen muss.

Also lasst Euren Vater in Ruhe und wartet, bis Ihr alt genug seid, und Euch ne eigene Wohnung leisten könnt und auch entsprechend Geld verdient, um eine Katze artgerecht halten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?