Wie überzeuge ich einen Mitschüler oder Lehrer?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Versuch nicht jemanden zu überzeugen, setzte dich woanders hin. 66%
Versuche den Schüler zu überzeugen 33%
Versuche den Lehrer zu überzeugen. 0%

4 Antworten

Versuch nicht jemanden zu überzeugen, setzte dich woanders hin.

Wenn keiner der Beteiligten außer dir die von dir gewünschte Änderung möchte, dann musst Du die andere Option, also auf einen freien Platz zu sitzen, nutzen.

Wenn Du, wie Du andeutest, eh dazu neigst dich u.a. ablenken zu lassen, wäre die Wahl, "neben einen Freund" zu sitzen wohl auch eher eine schlechte Wahl.

Das mit dem Freund sollte kein Problem werden, außerdem ist es dem Lehrer ziemlich egal da ich ein recht guter Schüler bin hat mir das ja auch ermöglicht. Das einzige Problem ist der mit dem ich tauschen will. Danke für die Antwort.

LG Zunnen

0
Versuch nicht jemanden zu überzeugen, setzte dich woanders hin.

Hallo,
also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich dem Unterricht sehr gut folgen konnte, wenn ich zwar neben jemand saß, den ich mochte, mit dem ich aber "privat" nicht befreundet war - sprich, in meiner Freizeit, mit demjenigen nichts unternommen habe.
Tippfehler dürfen gerne behalten werden - ich schlaf fast ein ^^

Versuch nicht jemanden zu überzeugen, setzte dich woanders hin.

Du solltest nicht darauf bestehen, den Platz zu bekommen, wenn der Vorgänger da bleiben möchte. Vielleicht findest Du einen anderen Platz und Dein guter Freund setzt sich zu Dir, wenn für ihn dort auch noch ein Platz frei ist.

Es sind keine Plätze so frei das er dort hin könnte, außerdem haben sich die beiden nicht freiwillig dort hin gesetzt ehr gezwungen. Der mit dem ich tauschen möchte findet mein Freund aber irgendwie geil und will nicht weg habe ich das Gefühl.

0

Was möchtest Du wissen?