Wie überwintert man ein Hibiskus-Bäumchen das im Topf auf dem Balkon steht?

6 Antworten

Wenn sie bei Frost draußen bleiben, gehen sie ein. Du musst sie dann auf jeden Fall winterfest machen: Die Töpfe und Bäumchen gut einwickeln, damit sie keinen Frost abbekommen. Oder du musst sie in die Wohnung holen.

Wenn Du sie im Winter draussen stehen lässt, sind sie hinüber.

Ich habe meine zwei Bäumchen immer ins warme Zimmer rein geholt, etwas zurück geschnitten und am Südfenster plaziert und normal weitergegossen. Achtung, dass sie nicht trocken werden.

Im Frühjahr frische Erde und nach dem Ende der Frostphase wieder vor die Tür. So habe ich meine über Jahre hinweg erfolgreich überwintert.

Du kannst sie auch zurückschneiden und in einem kühlen Raum überwintern lassen. Dann aber nur mäßig gießen, damit er halt nicht austrocknet. Würde ich in Deinem Fall vielleicht eher machrn, wenn die Blätter schon ab sind.

Hibiskus ist nicht winterhart, verträgt also auf Dauer keine Minusgrade. Wächst gut in hellen mäßig temperierten Räumen, blüht von Mai bis Dezember. Im Dezember/januar, nach der Blüte, sollte er stark zurück geschnitten werden. Ungefüllte Sorten sind robuster als gefüllte.

Dass er die Blätter verliert, ist nicht normal.

Wie Pflege ich meinen Hibiskus in der Wohnung am besten?

Hallo Leute,

Ich habe folgendes Problem habe vor ca. 3 Wochen 3 Hibiskuspflanzen von meiner Mutter geschenkt bekommen für meine neue Wohnung.. Anfangs haben sie noch wunderbar geblüht ..

jedoch lässt er seit gut 1 1/2 Wochen immer wieder mal Blätter, Knospen und Blüten fallen.. Manche Blätter fangen auch schon an an den Spitzen etwas gelb zu werden ..

Und langsam bin ich am verzweifeln ..

Meine Frage wäre nun wie viel und wie oft ich sie am besten Gießen sollte .. Und ob es nötig ist sie zu Düngern wenn ja wie viel, wie oft und welchen könnt ihr mir empfehlen ..

Ich habe schon auf diversen Seiten gestöbert jedoch gibt es da oft sehr ungenaue Angaben was das düngen und Gießen betrifft..

Bin dankbar für jeden Tipp

Gruß Isabell

...zur Frage

Hibiskus umtopfen?

Hi Leute,

kann mir jemand sagen, ob man direkt nach dem Umtopfen eines Hibiskus auch gleich wieder düngen muss oder sollte man noch warten? Habe hier eine allgemeine Anleitung dafür gefunden, die Meinungen scheinen aber auseinander zu gehen.

...zur Frage

Hibiskus Bäumchen bekommt braune Flecken und Löcher auf den Blättern ohne ersichtlichen Schädling!

Ich habe zwei Hibiskus Bäumchen in Plastik Töpfen auf dem Balkon. Seit letztes Jahr und im Winter standen Beide draußen. Im Frühjahr sprießten neue Blätter und beide wuchsen gut. Nun zeigt sich bei einem der Beiden auf den Blättern im oberen Bereich helle Stellen, Flecken und teilweise auch Löcher ohne ersichtlichen Schädling. Da auch nur ein Bäumchen die Symptome hat. Ich dünge einmal die Woche und ansonsten Wasser nach Bedarf. Sie sind eigentlich immer feucht, da die Blätter schnell kräuseln. Knospen haben sich auch gebildet. Die allerdings an den Spitzen auch leicht gelblich werden! Was kann das sein?

...zur Frage

Hibiskus treibt nicht aus?

Ich habe meinen jungen Hibiskus gegen Ende des Herbstes reinheholt von meinem Balkon damit er im hellen Treppenhaus überwintern konnte. Vor einem Monat ungefähr habe ich ihn wieder an seinen hellen Platz zurückgestellt, jedoch zeigen sich immer noch keine Knospen und generell wirkt der Hibiskus von außen betrachtet tot. Ich habe beim Stutzen nachgeguckt ob er das wirklich sei, nein, die Stöcke sind von innen gesund grün und nicht ausgetrocknet.

Trotzdem, wie gesagt, treibt er immer noch nicht aus. Ich habe den erst seit Sommer, weiß also nicht wann er das überhaupt tut. Habe ich was beim überwintern falsch gemacht? Wird er nochmal blühen?

...zur Frage

Unkrautvernichter auf Hibiskus?!

Mein Vater hat außversehen Unkrautvernichter auf unseren Hibiskus gesprüht da er dachte dass in dem Gefäß, das er benuzt hat, läusegift drin war.. Unser Gras ist jetzt gelb jetzt wollten wir wissen ob unser Hibiskus nun kaputt ist oder ob er sich davon erholt ??

...zur Frage

HIbiskus ohne blätter?

Hallo,

ich habe einen Hibiskus mit Rosa Blüten, und so richtig Holzigen Hauptstämmen, kenn leider nicht die genaue Art ^^°Aber sie wächst in die höhe mit wunderschönen Blättern und Blüten...aber dafür verliert sie dann alle Blätter vom unteren Bereich und die die dran bleiben verlieren an kraft und sehen nicht mehr schön aus. mache ich etwas falsch oder ist es normal das Sie nur nach oben schön sind und unten immer verrotten? :o

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?