Wie überwindet man Berührungsängste am besten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte genau das selbe Problem.
Ich hasste Körperkontakt oder wenn mich jemand auch nur anrempelte.
Ich habe mir meine beste Freundin genommen und mit ihr geübt.Wichtig ist das du der Person Bedingungslos vertraust. Lass sie Anfang nur deine Hand nehmen und später dann leichte Umarmungen. Es hat woll gedauert aber dann konnte ich sie berühren und bei anderen war es auch nicht mehr schlimm. Jetzt zum Thema Freund. Ich habe auch einen und habe ihn von Anfang an reinen Wein eingeschenkt. Am Anfang war er total besorgt wollte nicht das mich unwohl fühle und hat jedes Mal vorher gefragt. Inzwischen fasst er mich auch einfach so an nachdem ich ihn versprochen habe das ich sofort Bescheid sage sobald ich mich unwohl fühle. Ich denke dass das auch so bei dir Ablaufen könnte und wenn er kein Verständnis hat ist er sowieso ein arsch und hat dich nicht verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich bin männlich und 18 Jahre alt.

Ich weiß, Deine Frage ist schon älTee und Du wirst sie wahrscheinlich eh viel lieber von einem Mädchen/einer Frau beantwortet haben, aber ich wollte trotzdem etwas dazu sagen.

Das mit den Berührungsängsten ist für Dich persönlich natürlich etwas doof, aber wie in der von Dir als hilfreichste Antwort ausgezeichnete Beitrag zusammenfassend aussagt, ist das Problem ja gut trainierbar.

Und was den Teil deiner Frage bezogen auf eine Beziehung betrifft, möchte ich Dir Deine Angst nehmen, denn dafür gibt es für Dich als Mädchen keinen Grund. Wenn es wirklich der Richtige sein wird, dann liebt er Dich so wie Du bist und es wird ihn auch nicht stören! Er wird es natürlich bemerken und Dir so gut er kann helfen. Ihm kannst Du dann vollkommen vertrauen und ihm sagen wie du dich an etwas Bestimmtes gewöhnen kannst und MÖCHTEST. Er wird immer für Dich da sein, jedem gegenüber, er wird Dir nie etwas antun oder mit Dir etwas machen, was Du nicht willst! Du bist seine Prinzessin!!! Bei ihm kannst Du dann sehr viel mit den Bereichen Vertrauen, Sicherheit, innere Ruhe... Und auch Selbstvertrauen lernen, arbeiten und erreichen. Mach das immer in den Schritten und Abständen wie Du es für richtig hälst und lass Dir da von niemandem etwas reinreden!!!

Du schaffst das auf jeden Fall!

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dich erinnern, seit wann du das hast? Manchmal kommt das aus ganz früher Kindheit.

Ich habe gute Erfahrungen in solchen Fragen mit silvia Ehl. hier ein link:

http://www.seelenreisen.eu/zu-meiner-person/

vielleicht kann sie dir helfen. Ruf einfach mal an. Alles Liebe und Gute für dich, Raimund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfache frage findest du es gesund oder >leicht krankhaft?

wenn es leicht krankhaft sein sollte würde ich mal mit einem arzt reden?

oder zumindest mal mit einer jugendberatungstelle ? z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

umarme einfach mal den fetten cedric hein das geht das c=schon wenn man das kann dan kann man jeden anfassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

therapie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so ist, dann nicht allein. Du brauchst einen Facharzt! Rede mit dem Hausarzt darüber. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?