Wie überwinde ich mich dazu, kalt zu duschen? Ist es wirklich gesünder? Auch bei Erkältung?

7 Antworten

Hallo, TrueLover. Nur kalt duschen ist Quatsch, in dem Fall sind wohl eher Wechselduschen gemeint. Also erst warm, dann kalt und wieder warm. Aber nicht zum Zweck der Körperreinigung sondern zur Abhärtung, denn der schnelle Wechsel zwischen warm und kalt trainiert deinen Kreislauf ( + Immunsystem ) , weil er sich schnell anpassen muß: Adern weit, dann wieder eng, wieder weit. Die jweilige Dusche soll nur immer kurz sein, keine Minute, und bei Erkältung würde ich es lassen, weil es eine zusätzliche Anstrengung für den Körper ist, der sowieso schon zu kämpfen hat. Wenn es dich nervt, den ganzen Körper kalt zu duschen, kannst du einfach auch nur Arme und Beine mit Warm- bzw. Kaltwasser behandeln: nennt sich Kneipp Kur nach Pfarrer Kneipp. lg 

Nein, wenn man krank ist, soll man nicht kalt duschen!

Du sollst dich auch nicht einfach unter die Dusche stellen und auf kalt drücken sondern erstmal ganz normal warm duschen und dich waschen. Nimm dann die Brause und dusch dir frei nach Kneipp erst das linke Bein, dann das rechte Bein kalt ab, dann den linken Arm, den rechten Arm, zum Schluss den Rumpf. Dann wieder warm und nochmal kalt. Immer mit kalt aufhören. Die Wirkung ist etwas umstritten. Unbestritten kurbeln Wechselduschen den Kreisluaf an. Dass kaltes Wasser aber auch gegen Erkältungen abhärtet, ist wohl mehr eine Glaubensfrage.

Hallo ich mache schon seit zehn Jahren wechsel duschen, es ist gut für denn Kreislauf und härtet ab ,wenn du es wirklich machen willst empfehle ich dir ganz langsam anzufangen. Erst duschst du ganz normal und dann stellst du das Wasser kälter am Anfang nicht zu kalt dann fängst du bei deinen Zehen an, erst den einen Fuß und dann den anderen und gehst dann langsam hoch bis zum Knie, so kannst du immer höher gehen. Ich mache es auch wenn ich krank bin(auf keinen Fall bei Lungenentzündung oder schwerer Bronchitis) Dazu muss ich dir sagen das ich Asthma habe, seit dem ich diese kalt duschen "danach "mache habe ich weniger Probleme, und friere seltener. Probiere es doch mal aus! Gruß

Wie oft duscht ihr pro Woche?

hey :D Mein lehrer meinte neulich, es wäre normal, 2-3 mal TÄGLICH zu duschen...jetzt hab ich mich gefragt, was so der Durchschnitt is :D

LG mais

...zur Frage

kalt oder warm duschen? oder abwechselnd? was hilft?

heey, bin ein bissl krank (erkältung) eine freundin von mir hat gesagt ich soll mich kalt duschen, ne andere hat gesagt, dass warm duschen besser ist! ich weiß nicht wem ich glauben soll... außerdem bin ich darauf gekommen, einfach abwechselnd warm und kalt zu duschen, also 20 sek. warm, 20. kalt,... was ist am besten um meine erkältung wegzubekommen? O.o danke schonmal :D

...zur Frage

Ist lange kalt duschen schädlich?

Hallo. Ich (16) mache immer Wechselduschen. 1minute warm und dann 1 Minute kalt und das 4 mal. Ist es aber schädlich, wenn ich 2 Minute kalt Dusche und dann wieder warm und dann wieder kalt...? Ich habe es heute gemacht und meine Fuß waren während des duschen so kalt und mein Körper auch. Ich will im Sommer 5minuten vielleicht auch 10 Minuten nur kalt duschen. Ist es aber schädlich? Werde ich irgendwie unter gekühlt oder so? Das Wasser mache ich immer so kalt wie möglich. Danke /-)

...zur Frage

Schuppen nach kalter Dusche?

Da es gerade kein heißes Wasser bei uns im Haus gibt (Rohr-Arbeiten oder so) war ich "gezwungen" sehr kalt zu duschen. Als ich fertig war mit dem Duschen waren kleine aber viele Schuppen an meinem linken Arm, da wollte ich fragen ob das normal ist, ich habe nie Schuppen an meinen Armen/Haaren

...zur Frage

Was is gesünder für die Muskeln? Kalt oder warm Duschen?

Hallo Ich würde gerne wissen was gesünder für meine Muskeln ist ist es besser kalt oder warm zu Duschen ( ich trainiere auch regelmäßig ) kann kalt oder warm Duschen was beeinflussen ?

...zur Frage

Krank werden durch duschen?

Wird man krank wenn man mit kalten Wasser duscht und sich dann für eine Stunde ans geöffnete Fenster setzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?