Wie überwinde ich mein Morgentief?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke eine gewisse Unsicherheit ist in deinem Alter völlig normal. Versuche etwas an deinem Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu arbeiten, damit du dich sicherer fühlst. 

Gerade mit 16 braucht es manchmal einige Fehler, um daraus lernen zu können. Du brauchst dir deshalb nicht noch zusätzlich Stress zu machen, denn auch Fehler formen schliesslich deinen Charakter (solang du auch daraus lernst). Versuche mit dir selbst zufrieden zu sein, auch wenn du mal einfach nichts machst. Setze dir anfangs eher kleine Ziele, die für dich gut erreichbar sind, z.B. wenn du dich nicht gut fühlst einfach mal so 20 Minuten an die frische Luft gehen. 

Arbeite aber trotzdem daran, dass du deinen Wert nicht nur anhand deiner Erfolge festlegst. Denke einfach jeden Morgen daran, dass dir dieser Tag eine neue Chance bietet um dazuzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen abends früher schlafen zu gehen und morgens früher aufzustehen, denn dann hast du morgens genug Zeit um zu meditieren oder entspannende Übungen zu machen. Schau einfach auf Youtube oder im Internet wie man sowas am besten macht. Es hilft. Besonders wenn man schon morgens so ruhelos und gestresst ist. Du startest gleich viel erholter in den Tag, wenn du eine Viertelstunde mal an nichts gedacht hast. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?