Wie überwinde ich die Angst, ein Sanitätshaus zu betreten und nach Erwachsenenwindeln und Gummihosen zu fragen wegen meiner Blasenschwäche?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

Angst brauchst du nicht haben. Die brauchen nicht zu wissen, für wen das ist!

Außerdem kannst du dir diese Windeln und Gummihosen verschreiben lassen, wenn du sie ständig brauchst, weil das sonst ganz schön ins Geld geht!

Man kann auch solche Windeln für Erwachsene in Drogerien kaufen, aber dort kannst du keinen Rezept vorlegen. Rezepte kannst du in der Apotheke oder im Sanitätshaus einlösen.

In der Apotheke oder im Sanitätshaus ist es denen wirklich schnuppe, wer was einkauft! Hauptsache die Kasse klingelt!

Du kannst auch verlangen, daß man dir den entsprechenden Artikel in einer Tüte, verpackt, über den Tresen überreicht! So kann "kein Schwein" sehen, was du da kaufst!

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petervonhallau
03.06.2016, 14:29

Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Kann sein dass sich die Angst und die Scham bei mir nach den ersten paar Einkäufen langsam legt, trotzdem bin ich ziemlich nervös. Man redet ja nicht gerne über dieses Problem !

0

Denke an die Alternative, wenn du dir die Hilfsmittel nichts besorgst. Es ist sicher sehr viel unangenehmer mit nassen Hosen dazustehen, als in das Sanitätshaus zu gehen.

Und überhaupt, niemand weiß, was du dir kaufen wirst, wenn du den Laden betrittst. Vielleicht nur Einlegesohlen oder sonstiges.

Die Mitarbeiter vor Ort haben jeden Tag mit Leuten zu tun, die ein ähnliches Problem haben. Die machen sich mit hoher Sicherheit keine Gedanken mehr und lustig schon gar nicht, denn sie haben schon immer damit zu tun.

Es gibt also nichts, vor dem du Angst haben müsstest. Ich finde es einen guten Schritt, denn du kümmerst dich um dein Problem und suchst dir die bestmögliche Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petervonhallau
03.06.2016, 14:41

Danke für deine ermutigenden Worte ! Natürlich war es mir schon oft sehr peinlich, wenn die Hose im Schrittbereich nass wurde, weil ich es nicht mehr rechtzeitig zur Toilette geschafft habe! Nur eben-- wer redet schon gerne darüber. Aber ich habe wohl keine andere Wahl mehr, als den Gang ins Sanitätshaus.

0

 Ich kenne diese Angst, denn vor etlichen Jahren stand ich selbst vor diesem Problem. Heute gibt es zig Alternativen zu einem Sanitätshaus, denn du bekommst fast alles auch online. Einzig, wenn du Wert auf persönliche Beratung legst, bleibt ihr der Gang ins Sanitätshaus nicht erspart.

 Ich habe mir damals vor dem Gang ins Sanitätshaus immer sehr genau überlegt was ich denn kaufen wollte. Beratung hatte ich also eigentlich nicht mehr nötig. Trotzdem ist es natürlich peinlich für einen Erwachsenen jungen Mann nach Windeln oder Gummihosen zu fragen.  Die Angst, die Verkäuferin oder der Verkäufer könne merken, dass die Windeln für sich selbst sind, lässt sich nur schwer unterdrücken.   Normalerweise ist diese Angst völlig unbegründet, denn die Verkäufer sind Profis. Sie haben jeden Tag mit Menschen zu tun, die auf Windeln angewiesen sind. Eigentlich ist nichts schlimm daran Eine Windel zu tragen und doch schämen wir uns dafür.

Ich half mir mit einem kleinen Zettel, der aussah als hätte ich ihn mitbekommen um eine Besorgungen zu machen und legte mir eine Geschichte zurecht die ich erzählen wollte, falls dennoch unangenehme Fragen kämen.  Bis auf ein einziges Mal ging das auch immer gut. Nur einen Sanitätshaus Besuch habe ich bis heute leider unangenehm in Erinnerung. Heute kann ich zwar drüber lachen  aber damals war das eine schlimme Sache für mich. Aber das ist eine andere Geschichte.

Wenn du nicht unbedingt ins Sanitätshaus musst, kann ich dir nur empfehlen den anonymen Weg über das Internet zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rate mal, warum es diese SAchen in einem Sanitätshaus gbit.

Du bist nicht der einzige der da Probleme hat.

Die gehen ganz natürlich damit um-

Wenn du in eine Bäckerei gehst hast du ja auch kein Problem eine Brötchen zu kaufen.

Und wenn du Kopfschmerzen hast verlagst du in der Apotheke Tabletten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du darfst es nicht vergessen dass diese Sachen auch irgendwo ein Hilfsmittel für dich und andere sind wenn du dich nicht traust dafür ein Sanitätshaus zu betreten gibt es auch die Möglichkeit diese Sachen über das Internet zu bestellen ich weiß nicht wo du wohnst und woher du kommst aber ich habe so 

etwas immer zu Hause und bekomme das von der Kasse bezahlt so das ist für mich kein Problem wäre dir davon etwas abzugeben bzw auf meinen Namen für dich auch etwas mit zu ordern aber es würde voraussetzen das du dir die Sachen von mir zu Hause abholen müsstest da ich leider mit einem Rollstuhl leben muss das ist ja alles möglich dass du zu mir kommen kannst und dir die Sachen abholen bin wie gesagt selbst davon betroffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du und alle anderen die es tragen sollten müßen mir geht es nicht anders und nur weil wir sie aus welchem Grund auch immer tragen müssen sind wir keine anderen Menschen oder Menschen zweiter Klasse von daher ich kann dir leider nur so deine Angst nehmen wenn du möchtest kannst du mich hier

über gute Fragen gerne kontaktieren und jeder andere auch denn ich selbst bin in dieser Situation da ich mit einem Rollstuhl leben muss Windeln und Gummihosen tragen zu müssen habe mich mittlerweile damit arrangiert weil es bleibt denen die darauf angewiesen sind auch gar nicht viel anderes übrig als sich damit zu arrangieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht ungewöhnlich das Erwachsene da Probleme haben. 

Keiner im Sanitätshaus wird Sie auf das ansprechen. Da bin ich mir sicher. Die schützen die Intimsphäre von ihren Kunden. Also keine Angst- einfach nur rein und holen was man braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Not kannst du die Sachen auch online bestellen wenn du dich nicht in ein sanitätshaus traust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprichst du von Angst oder eher von Scham. Schämen musst du dich absolut nicht. Blasenschwäche ist weit verbreitet und da gibt es gar nichts zum Schämen. Die MitarbeiterInnen im Sanitätshaus sind kompetent und beraten dich gerne.

Nur zu, überwinde dich. Wirst merken, das ist gar nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petervonhallau
29.06.2016, 00:32

Naja, das tönt so einfach aber für mich ist das eben schon ein heikles Tema,  wenn man im erwachsenen Alter noch auf Windeln und Gummihosen angewiesen ist. Wenn dann noch andere  Kunden im Laden sind, habe ich grosse Hemmungen da rein zu gehen und der Herzschlag wird immer schneller.--- Und doch weis ich, wenn ich passende Windeln und Gummihosen für mich brauche, sollte ich mich schon zuerst im Sanitätshaus beraten und Mas nehmen lassen wegen der richtigen Grösse und so. Vielleicht haben Frauen mit diesem Thema weniger Mühe und wüssten da einen guten Rat ?! 

0

Sag es ist für deine Oma wenn überhaupt jmd fragt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du diese Peinlichkeit umgehst und Dir das Zeug einfach im Drogeriemarkt ("für eine Freundin") kaufst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?