Wie überwache ich den PC meiner Tochter?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

ParentsFriend, K9 Web Protection und Family Safety verwende ich, um meine Kinder unter Kontrolle zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProblemAsker
20.11.2015, 22:45

endlich mal wer, der nicht mit moral, sondern mit einer wirklichen hilfe kommt. das ist hier echt die hilfreichste antwort!

0

Kannst du einer Tochter nicht genug vertrauen, dass du sie ueberwachen musst? Statt zu kontrollieren, rede mit ihr ueber Verantwortung und  Internetsicherheit, sorg dafuer dass sie genug Freizeitaktivitaeten hat und das wichtigste, habt gute Kommunikation, damit, wenn sie Mist bauen sollte, sie sich auch an dich wenden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das nicht! Sie braucht ihre Privatsphäre. Ich verstehe es, wenn Eltern sich Sorgen machen, aber sie hat ein Recht auf Privatsphäre. Als Eltern, solltet ihr mit ihr die Regeln besprechen. Erklärt ihr, wie man sich im Internet verhält, macht ihr klar, wie gefährlich das Internet ist und sagt ihr welche Seiten sie benutzen darf und welche nicht. Es ist wichtig das sie es versteht. Solltet ihr allerdings Probleme mit ihr haben, also wenn sie zum Beispiel des Öfteren lügt oder sich sonst noch daneben verhält, dann ist es keine gute Idee gewesen ihr ein Laptop zu schenken, dann würde ich immer neben ihr sitzen während sie es benutzt, oder es ihr wegnehmen (Und erklären WARUM ich es ihr wegnehme und was sie an ihrem Verhalten ändern soll, damit sie es wieder bekommt).
Verletz nicht ihre Privatsphäre!!!
Viel Glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraBlues2
19.11.2015, 22:18

Und es tut mir Leid das ich deine eigentliche Frage nicht beantwortet habe :/ Ich hoffe ich konnte trotzdem vielleicht helfen

0

Haben wir nicht durch den NSA Skandal gesehen das Überwachung des einzelnen nie gut ankommt? Ich kann verstehen wenn du dir Sorgen um deine Tochter machst aber wenn sie meinen das ihr Kind nicht vorsichtig genug ist dann sollte sie auch noch keinen PC haben. Da ich trotzdem auf deine Frage eingehen möchte nenne ich dir mal eine Möglichkeit, du kannst einfach in den Einstellungen deines Routers z.B Fritzbox nachschauen auf welchen Seiten sich deine Tochter herumtreibt und kannst dort sogar Filter erstellen welche Seiten gesperrt sind für sie und welche nicht, auch bestimmte Internet Zeiten kannst du Einrichten bspw das sie nur 3 Stunden Internet hat am Tag. Aber wie ich schon sagte ich finde das nicht gut. PS: ich möchte das garnicht schlecht reden ich bekam meinen ersten PC auch mit 11 aber wenn man Eingeschränkt/überwacht wird fühlt man sich nicht sehr wohl und das sage ich aus eigener Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht schon die NSA für dich 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bestimmte Seiten sperren lassen auf die sie dann nicht zugreifen kann, haben meine Eltern damals auch gemacht aber kein Plan wie die des gemacht haben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es aber es ist sinnlos, da man Kindern ihren Freiraum lassen muss :) ich habe auch mit 11 meinen ersten PC bekommen und keiner hat mich überwacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProblemAsker
20.11.2015, 22:39

bist du dir da auch sicher?

0

Es gibt doch Kindersicherungen, dann kommt sie schon gar nicht auf Seiten, die Dir nicht zusagen.

Wenn Dein Kind mit 11 Jahren schon einen eigenen PC hat, so solltest Du ihm auch erklären, wie man damit umgeht und teilweise mit Deinem Kind zusamnen am PC sitzen.

Vor allem, achte darauf, dass sie nciht nur am PC sitzt, sondern auch noch andere Dinge macht. Grad in dem Alter können Kinder das oft noch nicht abschätzen, wie lange sie davor sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber ProblemAsker,
Ich möchte dir nicht zu Nahe treten aber bist du dir sicher das es das ist was du willst? Deine eigene Tochter bewachen und sie so ihrer Privatsphäre berauben? Rede doch lieber mit ihr und kläre sie über die Gefahren des Internets auf. Führe PC Zeiten ein und sperre bestimmte Seiten. Aber ich denke deine Tochter so zu überwachen wäre über trieben. Was soll sie denn im Internet so schreckliches machen? Schmutzige Filme schauen? Ich glaube nicht das sie mit 11 Interesse an so etwas hat. Lerne los zu lassen und ihr Freiräume zu lassen sonst bereust du es am Ende selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProblemAsker
19.11.2015, 21:35

Das ist ja das Problem. Meine Frau hält nichts von Zeiten und so weiter. Meine Tochter hat schon 4 Trojaner runtergeladen und will mir einfach nicht zuhören. Meine Frau hat von Technik keine Ahnung und denkt das ein Trojaner ne Dokumentation über Troja ist -_-

0

Frag sie doch einfach.

Wenn du sie auspionierst wird das das Vertrauen zerstören, gerade in dem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Installier einfach Windows 10 drauf, wird automatisch überwacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VladimirMakarow
19.11.2015, 21:31

Überwacht ? Das windows 10 automatisch bei minderjährigen eine Art kindersicherung dem Alter entsprechend einrichtet ist mir bewusst aber überwachen ?

0
Kommentar von Georg63
19.11.2015, 21:45

LooL - der ist Klasse

0

Hey,
Mit dem k9 web protector wird jegliche überwachung überflüssig, das es sämtliche seiten,die jugendgefährdend sind, aus dem browser komplett verbannt. Sie werden nichtmal mehr bei google angezeigt wenn man danach sucht! http://www1.k9webprotection.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihr Minecraft und sperr den Browser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?