Wie übertrage ich horizontale Einträge vertikal in Excel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Beispiel lässt leider keine konsequente Logik erkennen

D1 -> A1
D2 -> B1
D3 -> A2

dann müsste D4 -> B2 sein, oder? Du würdest also wie in einer Art Reißverschluss die Werte von A und B abwechselnd in D untereinander schreiben. Ist das richtig so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nebelsturm
02.03.2016, 13:39

Ja Reißverschluss trifft es ziemlich genau

1

Ist das ein Tippfehler in dem Beispiel? D4 ist nicht B2 sondern A3?
Nach welche Logik funktioniert denn die Übernahme mal aus A und mal aus B? Da müsste es ja eine feste Regel geben, wenn man es per Formel lösen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninombre
02.03.2016, 13:36

Das Reißverschlussprinzip könnte so umgesetzt werden

=INDEX(A:B;RUNDEN(ZEILE(D1)/2;0);2-REST(ZEILE(D1);2))

Also Zeilenweise quasi mit "halbem Tempo" vorrücken und für Zeilen, die glatt durch 2 teilbar sind aus B lesen, sonst aus A

5
Kommentar von Nebelsturm
02.03.2016, 13:42

A1 B1 A2 B2 A3 A4 untereinander in D1 D2 D3 D4 D5 und D6 geschoben. sozusagen links rechts links rechts links rechts

0
Kommentar von Nebelsturm
02.03.2016, 14:05

Ja dieses mal habe ich mich wirklich verschrieben. vielen Dank

0

Vermutlich meinst du

D1 -> A1
D2 -> B1
D3 -> C1
...
E1 -> A2
E2 -> B2
E3 -> C2
...

Entweder Matrixformel MTRANS oder BEREICH.VERSCHIEBEN($A$1;SPALTE()-SPALTE($D$1);ZEILE()-ZEILE($D$1))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?