Wie übersteht man einen Tag als "Kassiererin"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn ich zwischen den beiden Berufen wählen müsste, würde ich den der Kassiererin wählen. Ist zwar auch nicht der Traumjob (zumindest nicht für mich) aber besser rumsitzen, kassieren und vielleicht ein paar blöde Kunden als den ganzen Tag ne Horde kreischender Kinder um mich zu haben. Außerdem sitzen die ja meist nicht 8 Stunden an der Kasse sondern haben auch noch andere Sachen zu tun. So das die Arbeit vielleicht doch ein wenig abwechslungsreicher ist als du denkst.

Das Leben ist kein Ponyhof. Ich finde deinen Job voll-Horror und würde spätestens nach 1 Woche abdrehen. Aber so ist es nun mal wenn man sein Geld verdient- mal machts Spass, mal keinen....

stanislausi 07.07.2011, 17:18

interessant zu hören...

0

Fast jeder Job ist irgendwann langweilig und monoton...

Wie überlebst du einen Tag mit den lauten, heulenden, quengelnden Bälgern und deren besserwisserischen Eltern?!

Dickerchen123 07.07.2011, 17:17

Ich hätte es zwar anders formuliert, stimme dir aber zu - DH

0
stanislausi 07.07.2011, 17:17

mit liebe zu den kindern das malen singen etc. macht mir freude...eltern sind auch nett...

0
user1192 07.07.2011, 17:18
@stanislausi

Ja, und Kassierinnen mögen vielleicht den Kundenkontakt. Außerdem machen sie ja auch noch andere Sachen. Ich würde lieber kassieren, als auf Kinder aufpassen, auch wenn es vl. etwas langweiliger ist.

0
Biene862 07.07.2011, 17:20
@stanislausi

Jedem das Seine, aber ich bekomme schon Bluthochdruck, wenn ich einkaufen gehe und Sören und Nele kreischend durch den Supermarkt rennen...

0

Was möchtest Du wissen?