Wie übersetzt man eine lateinische doppelte Verneinung ins Deutsche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entweder genauso schreiben ("Doppeltgemoppelt") oder einfach umformen, denn doppelte Verneinung gleich Bejahung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
09.06.2016, 16:30

kannst gleich dranbleiben. In eine paar Minuten kommt die nächste frage ;-))

0
Kommentar von Farbton2
09.06.2016, 16:31

Ja? :D

0

Naja, entweder so, wie es da steht (a), oder bejaht (b) oder doppelt verneint und verstärkt (c).

Beispiel: Marcus ius non amat.

(a) Marcus liebt Suppe nicht.
(b) Marcus hasst Suppe
(c) Marcus mag Suppe wirklich nicht.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
09.06.2016, 17:54

Solche Suppe hat recht.

1
Kommentar von Barbdoc
12.06.2016, 23:28

Ich finde da bloß keine doppelte Verneinung.

1

Was möchtest Du wissen?