Wie übersetze ich „Terra a Neptuno“?

Ergänze doch bitte den vollständigen Satz, falls du noch Hilfe brauchst.

Terra a neptuno movente homines ex oppido fugiunt.

7 Antworten

Da müsste der Genitiv stehen, wenn Neptuns Land gemeint ist, obwohl er ja eigenentlich keins hat.
Der schlechte deutsche Genitiv "Land von Neptun" ist lateinisch unmöglich.
Der Gesamtzusammenhang wäre nun interessant.

Wenn es darauf hinausläuft, dass jemand von Neptun Land (z.B. eine Insel) geschenkt bekommt, heißt es natürlich:
terra a Neptuno donata (oder so ähnlich).

Schreib doch mal den ganzen Satz auf.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Terra a neptuno movente homines ex oppido fugiunt.

0

könntest Du meinen zweiten Übersetzungsversuch unten ansehen und kommentieren?

0

soll das wirklich Latein sein?

Da steht ein Ablativus separativus (mit a/ab/abs, e und ex, de).

Erde Neptuns hieße terra neptuni, Genetiv.

Die Funktion des Abl. sep. erschließt sich mir nicht glaubwürdig. Auf jeden Fall wäre es aber: Die Erde von Neptun. Hierbei ist unklar, ob Neptun die Gottheit oder der Planet sein soll.

Wie ist der Kontext?

Die Funktion des Abl. sep. erschließt sich mir nicht glaubwürdig

Liegt daran, dass der Fragesteller nicht den ganzen Satz geschrieben hat.

2

Terra a neptuno movente homines ex oppido fugiunt.

0
@Helloitsmemari

Die Erde/das Land von Neptunus (was immer das heißen soll) ... movente.

Movente ist PPA Abl. und paßt zu dem vorhergehenden Ablativ a neptuno ODER zu dem Ablativ terra(!). Terra kann Nominativ sein oder Ablativ.

So ergibt sich für den Nebensatz:
Terra movente a neptuno / Der erschütterte Teil von Neptuna ... (Neptuna müßte eine Stadt sein, oder?). Hier ist das a jedoch unpassend.

bzw.

Terra a neptuno movente / Als das Land ein von Neptunus erschüttertes war
Dies erscheint mir plausibler. Jedoch ist a neptuno dann ein Instrumenti und das a stört.

bzw. ohne a

Terra --- neptuno movente / Als das Land ein durch/von Neptuna/us erschüttertes war
Das ist die einzige plausible Möglichkeit; das a muß entfallen. Das a würde zeigen, dass das a dem Neptuno entnommen/entrissen wurde.

Der Hauptsatz ist:
homines ex oppido fugiunt / die Männer laufen aus der Stadt davon

Gesamt:

Als das Land von Neptunus/Neptuna erschüttert war, liefen die Männer aus der Stadt davon.

Könnten sich die Lateiner hier zu meinem Vorschlag äußern? Auch bleibt bislang unklar, ob Neptuno eine Stadt Neptuna (eher Neptunia?), der Neptun-Planet oder der Neptunus-Gott ist.

0

Hi,

der lateinische Satz ist (doppelt) falsch. Wo kommt der her?

1. Hier hätte ein PPP (mota) stehen müssen. => Nachdem die Erde von Neptun bewegt worden war,... Das PPA (movente) hat da nichts verloren.

2. Hier hätte niemals "a" stehen dürfen, weil der Ablativus instrumentalis ohne Präposition steht.

=> Bitte sag, dass dieser Satz von irgendeinem armen Schüler(?)-Nachhilfelehrer stammt, aber nicht von (d)einem "echten" Lehrer! Jeder macht mal Fehler, aber das ist schon hart... ;)

LG

Freier könnte es sowas wie "das Meer" bedeuten, da Neptun ja sozusagen der Wassergott ist und somit "Land" nicht ganz passt.

Man kann in Latein nur ganze Sätze übersetzen. Das ist nur ein halb-sinnvolles Fragment eines Satzes.

LG

Terra a neptuno movente homines ex oppido fugiunt.

1
@Helloitsmemari

dann ist es ein abl.abs.: "Nachdem das land von neptun bewegt wurde, ..."

a neptuno movente steht alles im ablativ, terra ist nominativ. Und diesen abl.abs. kann man jetzt eben entweder mit "nachdem, weil, als, obwohl usw." einleiten - wie es eben vom sinn her am besten passt. danach folgt sozusagen der hauptsatz mit fugiunt als verb und homines als subjekt. Jetzt musst du es nur noch zusammenpuzzlen 😁

1
@Helloitsmemari

Hi,

der lateinische Satz ist (doppelt) falsch. Wo kommt der her?

1. Hier hätte ein PPP (mota) stehen müssen. => Nachdem die Erde von Neptun bewegt worden war,... Das PPA (movente) hat da nichts verloren.

2. Hier hätte niemals "a" stehen dürfen, weil der Ablativus instrumentalis ohne Präposition steht.

=> Bitte sag, dass dieser Satz von irgendeinem armen Nachhilfelehrer stammt, aber nicht von einem "echten" Lehrer! ***seufz***

0

Was möchtest Du wissen?