Wie überrede ich meine Mutter dazu, die Schule zu wechseln?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beste Strategie: Nicht überreden sondern überzeugen! Gründe benennen, am besten nachvollziehbare Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Art von "privaten" Gründen dürfte entscheidend sein. Da Du das pubertäre "Überreden" verwendest, werden es wohl eher Girlie-Gründe sein, die für Erwachsene nicht wirklich zählen: der hübsche Junge, die allerbeste Freundin, die andere Schule soll viel cooler sein oder anderer unreifer Stumpfsinn.

Für Deine Mutter akzeptabel dürften Schwierigkeiten mit Lehrern, Mobbing oder ein konkretes Schulfach sein, das es nur an der anderen Schule gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müsste man schon wissen, warum du wechseln willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es gibt viele Methoden. Die eine wäre, es deiner Mutter zu erklären. Versuche Pro- Argumente aufzustellen.
Ich kenne deine Ma zwar nicht, aber ich habe das Gefühl, wenn du private Gründe sagst, dann will sie die wahrscheinlich erläutert haben.
Weiß sie denn deine privaten Gründe?

Manuel20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlinaStebner
05.01.2016, 18:32

Ja sie kennt die privaten Gründe. Sie hat aber mal was schlechtes von dieser anderen Schule gehört und erlaubt es mir jetzt nicht.

0
Kommentar von Manuel20
05.01.2016, 18:36

achsoo. ok. Erstmal, wie alt bist du. und...welche Gründe sinds denn, schreib mal privat. gibt vielleicht noch eine dritte Schule?

0

Hallo,
Du musst deine Mutter die Wahrheit sagen nur so kommst du ans Ziel!

MFG Herycan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkläre ihr, warum du wechseln willst. Nur mit der Wahrheit kommst du an dein Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?