Wie überrede ich meine Mutter mein erstes cooles auto zu kaufen?

17 Antworten

Also als 520i ist doch schon fast die kleinste Maschine erreicht die beim 5er möglich ist (weiss jetzt gar nicht ob es den e39 als 518 gab). Ich kann auch gut nachfühlen dass Du keinesfalls einen Smart willst, keine Rücksitze, kurzer Radstand (ich kenne Einige die nur kurze Strecken damit fahren können weil sie sich dann übergeben müssen), bei Reperaturen nur mit Schwierigkeiten konfrontiert zu werden und gerät man mal in einen Unfall wird man zum Pinball des Flipperautomaten Strasse.

Aus der Fragestellung geht nicht eindeutig vor wer das zahlt. Wenn Du volljährig bist und selbst zahlst kannst Du Dir kaufen was Du möchtest.

Um Deine Mutter umzustimmen würde ich bei der Sicherheit ansetzen. Zwar ist der Smart für seine Grösse sehr sicher, aber es bleibt ein Kleinstwagen der von den Anderen herumgekickt wird wenn es darauf ankommt. Komme ich an einem Verkehrsunfall mit Smart vorbei haben alle anderen Beteiligten gewöhnlich einfach am Strassenrand angehalten während der Smart irgendwo auf dem Dach liegt, in den Wald geworfen wurde, auf die Mittelleitplanken geschmissen wurde,....

Hallo!

Hatte etwas vergleichbares (den Audi 100) als Anfängerauto & muss sagen --------> besser hätte ich es nicht erwischen können! Ein Auto wie ein Baum, zuverlässig & vor allem fühlte ich mich total sicher drinne, obwohl er statt dem Airbag lediglich "Procon Ten" hatte & ABS mehr eine Art "psychologischen Aspekt" hatte.. zum 100er kam ich weil die Probefahrt in einem Polo mich erschreckte.. ich fühlte mich im Polo so verwundbar.

Der Smart ist mMn kein prädestiniertes Anfängerauto, sondern eine Art Stadtwagen für die Hausfrau oder die Oma. Er ist klein, unkomfortabel & im Reparaturfall schwer zu handeln weil total verbaut. Außerdem ist die Sicherheit ein Thema für sich: Das Ding hat zwar alle Features an Bord aber es ist sehr klein & hat kaum eine Knautschzone. Es wäre mir zu unsicher. Außerhalb der Stadt ist der Smart auch nicht wirklich das gelbe vom Ei.. meine COusine hatte einen Smart, das neuere Modell bereits, und als ich da mal mitfuhr, war ich ziemlich entgeistert. Ist in der Stadt sicherlich 'ne coole Sache, aber außerhalb der Stadt unbrauchbar.

Klar muss es nicht der E39 520i mit 150 bis 170 PS sein, aber im direkten Vergleich ist der BMW dann doch besser. Sofern man Steuer, Versicherung & Spritverbrauch zahlen kann, aber Steuer ist da kein großer Act (Euro 3?) und der Spritdurst geht eigentlich auch für die Größe. Meinen Audi 100 konnte ich mir als Azubi problemlos leisten, aber ich wohnte da auch noch zuhause. 

Nun....was an einem BMW 520i cool sein soll, erschließt sich mir nicht. Das es ein gutes Anfängerauto ist, auch nicht.

Das du keinen Smart willst, kann ich aber auch verstehen. Man will ja nicht als "Bremsklotz" unter einem LKW Reifen enden.

Versuch doch einen Kompromiss mit deiner Mutter zu verhandeln. Du wirst sie wohl nicht von einem großen BMW überzeugen können. Aber ein Golf dürfte drin sein. ;-)

Ansonsten sage ich es in den Worten meines Vaters: "Wer bezahlt, bestimmt"!

Wie viel Ps sollte mein erstes Auto haben?

Möchte mir bald mein erstes Auto kaufen und wollte fragen wie viel ps sollte er mindesten haben und wie viel sollte er kosten ?
Ps: muss oft auf die Autobahn

...zur Frage

Bmw oder Mercedes .. Was ist Besser?

Hallo.. Bitte sagt mir mal welches auto besser ist ?? bmw e39 520i oder Mercedes w210 e 200 oder e220.. wenn es geht begründet auch mal ein bisschen wieso welcher besser ist .. wäre echt voll lieb .. ich kann mich nämlich nicht entscheiden ..

...zur Frage

BMW E39 520i 1997 Abgasrückführung?

Hat dieses Benziner-Modell ein AGR-Ventil oder gibt es das nur bei Diesel-Modelle?

...zur Frage

Bmw E39 als erstes Auto?

Hallo, ich würde mir gerne einen Bmw e39 als erstes Auto kaufen. Worauf sollte ich bei diesem Modell besonders achten beim Kauf? Habt ihr Erfahrungen damit? Und wie teuer sind bei dem e39 ungefähr die Unterhaltskosten? Danke im Voraus :)

...zur Frage

BMW E39 520i Bj. 1997 schlechte Gasannahme und ruckeln beim Beschleunigen?

Hallo wir haben einen BMW E39 520i Bj. 1997. Das Fahrzeug hat eine schlechte Gasannahme und es ruckelt beim Beschleunigen zwischen 2000 und 4000 Umdrehungen. Wir haben letztens die Kurbelgehäuseentlüftung gewechselt weil ein Brummen zu hören war, das Brummen ist nun nicht mehr vorhanden. Was könnte die Ursache sein? Vielleicht der Kurbelwellensensor?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe,

MfG

...zur Frage

Was für ein Auto (erstes Auto)?

Ich möchte bald mein erstes Auto kaufen, ich weiss aber nicht genau welches ich kaufen soll. Bevor jetzt alle schreiben: ,,kauf ein günstiges für 2000....Ich will zwischen 7-10k ausgeben. Es sollte schon ca. 130-150 PS haben(ich kann auch damit umgehen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?