Wie überrede ich meine Mutter mein erstes cooles auto zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also als 520i ist doch schon fast die kleinste Maschine erreicht die beim 5er möglich ist (weiss jetzt gar nicht ob es den e39 als 518 gab). Ich kann auch gut nachfühlen dass Du keinesfalls einen Smart willst, keine Rücksitze, kurzer Radstand (ich kenne Einige die nur kurze Strecken damit fahren können weil sie sich dann übergeben müssen), bei Reperaturen nur mit Schwierigkeiten konfrontiert zu werden und gerät man mal in einen Unfall wird man zum Pinball des Flipperautomaten Strasse.

Aus der Fragestellung geht nicht eindeutig vor wer das zahlt. Wenn Du volljährig bist und selbst zahlst kannst Du Dir kaufen was Du möchtest.

Um Deine Mutter umzustimmen würde ich bei der Sicherheit ansetzen. Zwar ist der Smart für seine Grösse sehr sicher, aber es bleibt ein Kleinstwagen der von den Anderen herumgekickt wird wenn es darauf ankommt. Komme ich an einem Verkehrsunfall mit Smart vorbei haben alle anderen Beteiligten gewöhnlich einfach am Strassenrand angehalten während der Smart irgendwo auf dem Dach liegt, in den Wald geworfen wurde, auf die Mittelleitplanken geschmissen wurde,....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Hatte etwas vergleichbares (den Audi 100) als Anfängerauto & muss sagen --------> besser hätte ich es nicht erwischen können! Ein Auto wie ein Baum, zuverlässig & vor allem fühlte ich mich total sicher drinne, obwohl er statt dem Airbag lediglich "Procon Ten" hatte & ABS mehr eine Art "psychologischen Aspekt" hatte.. zum 100er kam ich weil die Probefahrt in einem Polo mich erschreckte.. ich fühlte mich im Polo so verwundbar.

Der Smart ist mMn kein prädestiniertes Anfängerauto, sondern eine Art Stadtwagen für die Hausfrau oder die Oma. Er ist klein, unkomfortabel & im Reparaturfall schwer zu handeln weil total verbaut. Außerdem ist die Sicherheit ein Thema für sich: Das Ding hat zwar alle Features an Bord aber es ist sehr klein & hat kaum eine Knautschzone. Es wäre mir zu unsicher. Außerhalb der Stadt ist der Smart auch nicht wirklich das gelbe vom Ei.. meine COusine hatte einen Smart, das neuere Modell bereits, und als ich da mal mitfuhr, war ich ziemlich entgeistert. Ist in der Stadt sicherlich 'ne coole Sache, aber außerhalb der Stadt unbrauchbar.

Klar muss es nicht der E39 520i mit 150 bis 170 PS sein, aber im direkten Vergleich ist der BMW dann doch besser. Sofern man Steuer, Versicherung & Spritverbrauch zahlen kann, aber Steuer ist da kein großer Act (Euro 3?) und der Spritdurst geht eigentlich auch für die Größe. Meinen Audi 100 konnte ich mir als Azubi problemlos leisten, aber ich wohnte da auch noch zuhause. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun....was an einem BMW 520i cool sein soll, erschließt sich mir nicht. Das es ein gutes Anfängerauto ist, auch nicht.

Das du keinen Smart willst, kann ich aber auch verstehen. Man will ja nicht als "Bremsklotz" unter einem LKW Reifen enden.

Versuch doch einen Kompromiss mit deiner Mutter zu verhandeln. Du wirst sie wohl nicht von einem großen BMW überzeugen können. Aber ein Golf dürfte drin sein. ;-)

Ansonsten sage ich es in den Worten meines Vaters: "Wer bezahlt, bestimmt"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir mal den Spaß und check, was Versicherung und KFZ-Steuer für ein solches Auto kosten. Alleine die Versicherung ist für Fahranfänger unglaublich hoch und das schon für weniger große Autos.

Du bist ganz schön egoistisch. Verdiene erst mal eigenes Geld, dann kannst du dir das Auto auch selbst aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
07.09.2016, 21:36

Hast Du Dir die Mühe gemacht? Offensichtlich nicht mal im Ansatz...

Der 520i braucht 10 Liter auf 100km, gut und schön, wir wissen aber die Jahresfahrleistung nicht.

Die Versicherungskosten sind ganz im Gegensatz zu Deiner blind in den Raum geworfenen Behauptung sogar noch als günstig zu bezeichnen, der 520i ist kein typisches Auto für jugendliche Raser, sollte eigentlich auch jedem einleuchten der ein wenig von der Materie versteht :)

1

Ich kann Deiner Mutter nur zustimmen....weißt Du, was so ein Auto an Steuern, Versicherungen und Sprit kostet ? Und erst die Reparaturen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
07.09.2016, 21:20

Du scheinst nicht zu wissen was ein Smart für Werkstattkosten verursachen kann :)

1

Ein Smart? Ein "cooles" Auto? Wie wäre es mit nem normalen Auto, dass sicherer als ein scheiß Smart und nicht zu schnell. Alten Mercedes, Audi, BMW. Mit denen kann man auch locker 200 Sachen heizen. Reicht doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend bist du volljährig. Da braucht deine Mutter nicht für dich was zu kaufen. Du darfst das selber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein altes Sprichwort besagt : "einem geschenkten Gaul , schaut man nicht ins Maul" .

Wenn deine Mama sagt ein smart reicht , dann nimm ihn dankend an. Er ist zwar nicht viel Günstiger in Unterhalt und Anschaffung, dafür ist er für dich for free ;) .

Macht am besten zwei Probefahrten. Eine mit nem E39 , um ihn deiner Mutter zu zeigen und eine mit einem Smart, vielleicht gefällt er dir ja doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig, du hast das Geld - dann mach es doch einfach, wozu mußt du "Mami" fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh arbeiten.

und sei dankbar, das du überhaupt ein Auto finanziert bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Smart ist als Fahranfänger sogar besser als eine solche Maschine...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
07.09.2016, 21:16

Gewagte Aussage, ich finde den BMW jetzt gar nicht so unvernünftig zum Lernen. Viel Knautschzone um sich herum und keine potentielle Werkstattbereicherung wie das rollende Hustenbonbon...

"Finde ich" wäre in Deinem Satz ehrlicher als das allzu selbstbewusste "ist"!

2

Mach doch nen Bmw Aufkleber dran. Dann passt's schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag das der Smart zu klein sei und das er nicht sicher ist (weil er so klein ist) ;D
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Motor ist in dem großen Auto nicht wirklich zuviel,  eine Probefahrt dürfte Deine Mutter beruhigen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow, das ist ja waaaahnsinnig cool, sich das Auto von der Mutter zahlen zu lassen.

Deine Mum hat vollkommen recht. EIn Smart reicht an Leistung und Coolness vollkommen für dich aus.

Wenn du mehr willst, geh arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluepfaff
07.09.2016, 21:18

wegen leuten wie dir geht die Welt unter. keine ahnung haben warum weshalb wieso. aber direkt das kack maul aufmachen und sich auf eine seite schlagen weil man davon ausgeht das er nicht arbeiten geht. ich denke du solltest dir noch einen breiteren drehstuhl kaufen damit dein übergewichtiger hintern auch mal bequem sitzt. oh. ups. bin ich da etwa auch von etwas ausgegangen von dem ich keine ahnung habe?

0
Kommentar von bluepfaff
07.09.2016, 21:31

kommschon man. du weisst doch was ich meine, dicker ? :) weisst du das er nicht arbeiten geht? oder vllt geht er ja studieren? warum fragt er nicht den vater? gerade der vater würde ihn doch verstehen? im prinzip weisst du halt nichts. oder.

0

Garnicht.
Sei dankbar, dass deine Mutter dir überhaupt ein Auto käuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?