WIe überrede ich meine Eltern dazu, dass sie mich die Schule wechseln lassen?! :o

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich würde meine lehrer mal zum gespräch bitten was du noch machen kannst gehe am besten nach der 4ten stunde wenn der lehrer gerade die klasse verlässt auf ihn zu und hast ein vorbereitetes referat zu dem thema dabei ud sag du möchtest deine note verbessern und das gerne in der nächsten stunde vortragen bedeutet zwar ein bis zwei stunden mehr arbeiten aber deine lehrer merken dadurch das du willst und wenn du zb zwischen 3 und 4 stehst dann tendieren deine lehrer eher zu 3 weil die denken du strengst dich an und wegen deinen eltern sag ihnen einfach es ist alles scheiße auf der schule du hast kaum freunde da das willst du nichtmehr und deshalb willst du wechseln und mach jetzt noch bis zum sommer voll power und dann ist eh gut da dann kannst du immernoch sagen leute ihr könnt mich mal LG blindeye

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg dir mal gründlich, was du mit deinem Leben noch machen möchtest. Viele Möglichkeiten stehen dir nunmal nur mit Abitur offen. Insofern wäre es die Mühe wert, dich zusammenzureissen.

Im übrigen ist ein Schulwechsel keine Garantie dafür, daß du dich auf einer anderen Schule besser mit den Leuten verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pineubi 26.03.2012, 19:18

Ich verstehe mich ja mit Leuten, aber mit anderen eben besser.

0

1, weils dir nicht gefällt 2, weil die lehrer dich nicht mögen 3, weil du deine Klassenkameraden nicht magst(?), 4 weil es zu schwer für dich ist,... =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pineubi 26.03.2012, 19:19

DIe Lehrer mögen mich, aber halten mich nicht für sonderlich schlau :D Danke

0

Was möchtest Du wissen?