Wie überlebe ich einen Autounfall?

10 Antworten

Hallo!
Für das Überleben eines Autounfalls sind mehrere Faktoren ausschlaggebend:
1. deine körperliche Konstitution. Wenn du jung und sportlich bist, kannst du deutlich mehr abbekommen bevor der Exitus eintritt
2. der Unfall selbst - die eintretenden Kräfte dürfen einen gewissen Rahmen nicht überschreiten. Die Verzögerungen und Kräfte entscheiden über schwere der Verletzungen von leichtem Hämatom bis zum Tod. Ein Frontalunfall auf der Landstraße wo der Unfallgegner und du 100km/h fahren ist viel schlimmer als ein Streifen der Leitplanke

Ganz wichtig:
A. Unfall vermeiden - aufmerksam fahren, evt. ein Sicherheitstraining machen, für andere Verkehrsteilnehmer mitdenken, bei Müdigkeit Pause machen!
B. Unfallfolgen vermindern: Immer angurten, richtig hinsetzen (Füße unten lassen). Ein aktuelles Auto verwenden - mit vielen Airbags und weicher Karosserie vorne und hinten und großer Knautschzone sowie steifer Fahrgastzelle ( kein SUV , kein Kleinwagen). Seitenaufprallschutz soll vorhanden sein, ebenso wie Gurtstraffer.
Autos aus den 70ern sind gefährliche Blechdosen ( außer Mercedes), am besten ab Bj.ca.2008
Noch besser: ganz aktuelle Fahrzeuge mit vielen Assistenten.

Auch wenn bei modernen Autos einige Quertraversen eingebaut sind, ist es
im Zweifelsfall besser, das Hindernis über die volle Breite des eigenen
Autos zu erfassen als nur auf einer Seite, damit die Knautschzone
besser wirkt.

Das beste ist, wenn Du so sitzt, dass die Sicherheitssysteme am besten funktionieren können, also dass der Wagen idealerweise gerade und nicht quer aufs Hindernis aufprallt, Du angeschnallt bist und der Airbag Dich sauber anbfangen kann.

Dazu solltest Du mit ausreichend, aber auch nicht zuviel Abstand zum Lenkrad sitzen und die Rücksitzlehne sollte einigermaßen aufrecht stehen.

Und es ist natürlich gut, wenn Du nichts in Brusttaschen hast, das Dir Hämatome verpasst - und wenn der Airbag keine Chance kriegt, Dir die Zigarette im Gesicht auszudrücken.

Muskeln anspannen, Hände nicht in das Lenkrad und bremsen. Aber am besten den Unfall vermeiden und ein sicheres Auto mit viel Knautschzone (Mercedes, Audi, BMW etc) fahren.

Was möchtest Du wissen?