wie überführe ich bitfolgen in dezimalsystem?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aaaaalso..: Du fängst rechts mit der Bit-Zahl an (ok, das ist jetzt die weibliche Version, Männer machen es sicher anders...): Ganz rechts steht die 1 oder 0, die der 1 entspricht. Links daneben die, die für 2 steht. Links daneben die, die für die 4 steht usw. Von rechts nach links sind es also die Potenzen von 2: 2hoch0 (=1), 2hoch1 (=1), 2²(=4), 2³(=8), 2hoch4(=16). Dann zählst Du einfach zusammen: Da wo eine 1 steht, nimmst Du die entsprechende Zahl, da wo eine 0 steht, eben nicht. Also steht z.B. 01001001 (Dualzahl) für 64+8+1(Dezimalzahlen)= 73.

danke! dass hab ich jetzt verstanden, allerdings ist meine bitfolge 64 bits lang. das kann man doch nicht mehr ausrechnen oder?

0
@einmalig

Prinzipiell schon, Du müsstest halt die Potenzen immer weiterrechenen und dann addieren. Aber der ASCII-Code ist ein 8-Bit-Code, und der Nachfolger, der heute Standard ist (Unicode)ist ein 16-Bit-Code. Sind da irgendwo ein paar Kommas in Deiner Zahlenfolge, so daß es sich mehrere kleinere Bit-Zahlen handelt? Die ASCII-Tabelle ist ja auf 256 Zeichen (2hoch8) beschränkt, darüber hinaus kann ja gar nichts erfasst werden. Das kannst Du also auch dann nicht (im ASCII-Code) darstellen. Zumindest sehe ich das so,ich bin allerdings kein EDV-Crack..Wie lautet denn die Aufgabe im Wortlaut?

0
@caternzwerg

Aufgabe: Welche Zeichenkette wird durch folgende Bitfolge repräsentiert? Überführen Sie dazu die gegebene Bitfolge in das Dezimal- bzw. Hexadezimal-System und geben Sie Letztlich die entsprechende ASCII-Zeichen an. Wie würden die Zeichen in der Oktal-Darstellung aussehen? und dann folgt die bitfolge, die ich dir erpare. Sie hat keine Kommas, ist nur in vierer-blöcke aufgeteilt

0
@einmalig

HA! DIE Zeichen! Das deutet schonmal darauf hin, daß man es staffeln muss.. nimm also (von vorne?) immer 2 4er Blöcke (8 Bit=1 Byte) und rechne die aus und übersetze es in Ascii. Mal sehen, was rauskommt.. Vielleciht hilft das hier?http://www.f-f.lu/de/ascii/

0
@einmalig

DH! für caternzwerg und die viele Mühe, die er sich gemacht hat.
Jetzt zerlegt @einmalig mal seine Bitfolge in 16 Vierergruppen und legt los!
Aber Achtung, zwei hoch 1 ist zwei !!!

0
@Pumukl

Aaahhh, richtig, habe mich vertippt... Aber ich würde in acht 8-er Gruppen zerlegen

0
@caternzwerg

also wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, rechne ich 2 4er Blöcke um, wie du es oben schon erklärt hast oder? nachdem ich das gemacht hab, schau ich in der ASCII-Tabelle nach, und dann steht z.B. die 83 für S oder?

0
@Pumukl

?? die ersten 8 zahlen (=bits??) lauten 0101 0011 umgerechnet ist das dann NICHT 83 ? bin etwas verwirrt jetzt

0
@einmalig

Ja, richtig. Und 83 entspricht dem "S" laut Ascii-Tabelle. Schreib mir gleich mal, was rauskommt, das würde mich doch interessieren.. :-)

0
@einmalig

oh nein hab mich verrechnet, das ist das ergebnis: SehrGut! wie schlech bin ich eig:D

0
@einmalig

Na also! Geht doch ;-)

Aber nicht vergessen, die Hexadezimalfolge noch hinzuschreiben (kannst Du wohl auch aus der Ascii-Tabelle ablesen), sonst ist die Aufgabe nciht vollständig gelöst!

0

Was möchtest Du wissen?