Wie überrede ich meine Eltern dazu dass ich keine Nachhilfe brauche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit besseren Noten. Nur wie willst du bessere Noten bekommen, wenn du dir nicht helfen lässt? Entweder selber ackern und vieeel mehr lernen oder das Angebot zur Nachhilfe annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes will ich dir sagen, dass deine Eltern dir damit wirklich nichts Böses wollen, sondern ganz im Gegenteil. Sie wollen dir nur helfen, deine Schulnoten (in den Fächern, in welchen du mehr oder weniger Schwierigkeiten oder Lücken hast) zu verbessern und somit einen höheren/guten Schulabschluss zu bekommen. Ich weiß zwar nicht, wie dein Leistungsstand jetzt aussieht, aber solange du mindestens in einem Hauptfach (Mathe,Deutsch oder Englisch) eine 4 hast, halte ich Nachhilfe für keine schlechte Idee.

Nun zu deiner eigentlichen Frage: Wenn du tatsächlich denkst, dass du keine Nachhilfe benötigst, dann versuche deinen Eltern mal zu beweisen, dass du in dem Fach, in welchem du Nachhilfe bekommen sollst, gut bist. Das machst du meiner Meinung nach am besten, indem du sehr gute bis durchschnittliche Leistungen in diesen Fächern in der Schule erbringst, dich am Unterricht in diesen Fächern gut beteiligst und deine Hausaufgaben alleine bewältigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich. Nutz die Nachhilfe einfach. Ist zwar blöd, wenn die Freizeit drauf geht aber die Lücken die entstehen werden dir später fehlen. Ich wünschte ich hätte damals Nachhilfe bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit guten Noten im dem Nachhilfe fach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich mehr anstrengen, Lernen, selbständig deine Hausaufgaben machen, dich auf die Schule konzentrieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?