Wie tut es beim ersten mal nicht weh?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich meinte eben nicht deinen Körper zusammenkneifen sondern die Zähne zusammenbeißen.

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dabei ist das Jungfernhäutchen nur ein Teil des Problems. In den meisten Fällen ist es ein (unbewusstes) Verkrampfen - was durch die erinnerten Schmerzen beim nächsten Mal um so wahrscheinlicher wird. Diese Verkrampfen wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

"guter Sex" bedeutet schließlich nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft auch Dich zu entspannen und zu entkrampfen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich bequem um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... .

Wenn er dann (was nicht ungewöhnlich ist) recht schnell fertig ist, dann habt ihr trotzdem Beide Euren Spaß!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Du hast Angst vor dem Schmerz und verkrampfst dich. Gleitgel wäre eine Möglichkeit. Oder er befriedigt dich vorher danach dürftest du entspannt sein. Bei manchen Mädchen tut es weh bei anderen nicht. Er muß da durch. Entweder langsam und vorsichtig oder einmal kurz. Wenn du geblutet hast könnte das Häutchen schon angerissen sein. Verlängert das Vorspiel und er soll dich zum Höhepunkt bringen dann bist du entspannt und es sollte gehen

Du darfst auf keinen Fall zu angespannt sein und darfst nicht nicht verkrampfen. Lasst euch einfach Zeit und versucht es ein ander mal nochmal! Mein erstes Mal war auch ziemlich schmerzhaft obwohl ich sehr entspannt war, so doof es auch klingt "da muss man durch";), danach wird es auf jeden Fall schöner und tut auch nicht mehr weh

Zusammenkneifen und am besten nicht ZU vorsichtig sein, also zu langsam reingehen.
Wenn er erstmal richtig drin ist, tut auch nichts mehr weh, zumindest bei mir.

Mir hat nichts geholfen außer ein trotz Schmerzen rein schieben und beim 3. mal ging's auch

Was möchtest Du wissen?