Wie trösten bei Hinrichtungstermin?

14 Antworten

Tja, da fällt es sehr schwer zu raten! Aber sag ihm, dass es schön war, dass ihr Freunde wart, und dass Du Dir ganz sicher bist, dass ihr euch wiedersehen werdet, in DeR Welt, wo es Hass, Rache und Vergeltung nicht mehr gibt!

du schreibst,

dass du weißt, dass es keinen trost gibt und dir auch einstück weit die worte fehlen und du ihm viel kraft wünschst (sein schicksal anzunehmen)

darf ich mal fragen, wie man an solchen briefreund kommt ??

Hier zum Beispiel. http://www.todesstrafe-usa.de/index.php?option=com_content&view=article&id=52&Itemid=166 Du musst einfach die Bundesstaaten anklicken und dann kannst Du die Anzeigen der Gefangenen lesen und Dir jemanden aussuchen

0
@DahoamisDahoam

danke für den link bezüglich deiner motivation, die dich ehrt.

um ehrlich zu sein, bin ich zwar kein befürworter der todesstrafe, aber ich stehe dem thema briefkontakt ambivalent gegenüber, da

ich persönlich nur in briefkontakt mit einem unschuldig verurteilten treten könnte / würde. und die  kompetenz der beurteilung der schuld / nichtschuld eines in texas einsitzenden spreche ich mir selbst mal ab.

ich wäre eher der typ , der den verbrechensofer und deren angehörigen beisteht.

0
@DahoamisDahoam

ein bewegendes thema, zumal da welten der rechsauffassung und -auslegung (dort und hier in deutschland) aufeinander treffen.

das thema nagt ja auch ziemlich an dir, da du diesen mann für unschuldig hältst...   (ich persönlich kann trotz des lesens sämtlicher kommentare von dir seine schuld / unschuld nicht beurteilen, da ich so gar nichts weiter über diesen menschen weiss).

ich wünsche somit auch dir viel kraft ,mit der gesamten situation umgehen zu können.

0
@Undsonstso

Ich muss gestehen, dass ich selbst nicht weiß, ob er wirklich unschuldig ist. Es spricht allerdings schon einiges dafür. Und ich bin einfach der Meinung, solange es nicht bewiesen ist, darf man einen Menschen nicht einfach umbringen. (Gut, ich bin im Allgemeinen dagegen. Auch wenn jemand schuldig ist. Harte strafen ja, Todessstrafe nein=

0
@DahoamisDahoam

ich glaube, was die strafen betrifft, haben wir die gleichen vorstellungen.

aber ich sehe da eher meine helferpriorität bei den opfern von gewaltverbrechen und deren angehörigen bzw. hinterbliebenen.

aber ich denke, da hat so jeder seine prioritäten und  man sollte die grösse haben, diese dem anderen nicht abzusprechen.

0
@Undsonstso

Natürlich ist es auch ganz besonders wichtig den Hinterbliebenen zu helfen. Die brauchen genauso jemanden, der ihnen Trost spendet. Was gibt es schlimmeres, als jemanden zu verlieren, den mal liebt. Unvorstellbar!

0

Ich kann nicht verstehen,wie einige reagieren.Da hört man ein Wort “Todestrafe“ und hält denjenigen auch gleich für schuldig.Ich selbst habe (Brief)Freunde,die im Todestrakt sitzen.Und nicht alle dort sind schuldig.Die meisten sind da schon eine Ewigkeit und haben kein Geld für einen guten Anwalt und irgendwann geben sie einfach auf....Und was ist das für eine Frage,wie man so jemanden schreiben kann.Wenn man in Notwehr jemanden tötet oder den Mord an einem Fam.mitglied rächt,ist man nicht gleichzustellen,mit jemanden der einen Mord vorsätzlich begeht...Ein paar Leute sollten erstmal gut überlegen,bevor sie hier ihren Kommentar unüberlegt und voreilig hinterlassen...

Hey, ich muss eine Analyse zu dieser KG Vera sitzt auf dem Balkon von Sibylle Berg schreiben und mir fehlen einfach die passenden Wörter.Kann mir einer helfen?

...zur Frage

Oma von Freundin liegt im Sterben - Wie trösten?

Hallo, ich habe mich da in dieses Mädchen verguckt. Aber darum gehts nicht. Ich will sie in dieser Phase nicht noch unnötig verwirren. Ihre Oma liegt jedenfalls im Sterben. Ich will sie trösten, aber ich weiß einfach nicht wie. Wir haben uns bisher ein Mal getroffen, schreiben aber ziemlich oft. Von daher geht sowas wie treffen nicht. Schreiben jetzt gerade wieder und mir fällt einfach nicht tröstendes ein :/

Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben? Ich bin ein Mensch der seine Gefühle ziemlich schlecht in Worte fassen kann -.-

...zur Frage

erster brief an einen todestrakt insassen

ich habe mich dazu entschlossen, jemand im todestrakt,der interesse an eine brieffreundschaft hat, zu schreiben.

jedoch fehlen mir jetz doch einwenig die worte.ich hab etwas von mir und meinen interessen geschrieben. doch was kann ich ihn so fragen?

normalerweise würde ich meinen brieffreund den ich noch nicht kenne so fragen: wie es ihm geht,was er so in der freizeit macht,was er so schulisch macht,seine hobbys und sowas,da würde mir ja was/viel einfallen.

nun bin ich aber am schreiben und ich weis einfach nicht wirklich was ich ihn noch so schreiben kann!

mir ist bewusst was ich da machen möchte und mir ist meine verantwortung klar.ich habe mich intensiv mit dem thema beschäftigt,also schreibt mir bitte nicht sowas wie: also ich würde sowas nicht machen oder hast du nichts besseres zu tun....

lg

...zur Frage

Einladung für einen Empfang zum Vereinsjubiläum

Hallo,

kennt jemand eine Internetseite bzw. hat jemand ein fertiges Schreiben bei dem man zu einem Empfang einlädt.Wir haben in diesem Jahr ein 50. jähriges Vereinsjubiläum und wollen Vertreter der Stadt etc. zu einem Empfang einladen. Nun fehlen mir die passenden Formulierungen dazu.Hat jemand eine Idee, wo man Vordrucke findet??

...zur Frage

Was soll ich auf eine Dankeskarte schreiben?

Hi Leute
Ich feiere morgen Abschied. Ich habe in einer Kita mein FSJ absolviert und nun wollte ich mich bedanken aber mir fehlen einfach die Worte..

...zur Frage

Aufmunternde Worte im Trauerfall

Hallo, Leute,

ich habe heute erfahren, dass die Mutter einer Freundin mit Krebs im Sterbehaus liegt. Nur fielen mir natürlich nicht die passenden Worte ein. Da man ja nicht wirklich "gute Besserung" wünschen kann, wenn feststeht, dass die betreffende Person sterben wird, habe ich lediglich "alles Gute" gewünscht und sonst geschwiegen. Wie hättet ihr in diesem Fall tröstende Worte gespendet?

Danke für die Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?