Wie trocknet man Scheiben von Orangen, Zitronen und Äpfeln RICHTIG?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich tu sie immer zu Anfang ein paar Stunden bei niedrigster Temperatur in den Ofen, damit sie Feuchtigkeit verlieren und haltbar werden. Und dann auf Backpapier in Schichten (nicht durcheinander) trocken lagern ein paar Tage. Dann passiert ihnen nichts mehr.

So probiere ich es nachher mal aus, vielen Dank für den Tipp !

0

Auf Zewa-Tüchern im Backofen. 50° einstellen und die Tür einen Spalt auflassen. Hin und wieder wenden. Oder direkt auf den Grillrost legen, dann aber auch wenden.

Hi, ich fürchte, dass sie dann zu sehr am Zewa hängen bleiben, denn das passiert mir auf der Heizung schon immer gern. Oder ist dsa nicht so? Danke jedenfalls für den Tipp!

0

Ich trockne sie mit einem Dörrapparat.

Hallo! Ich habe Orangen-, Limetten- oder Zitronenscheiben immer auf einen dünnen Draht aufgefädelt und darauf geachtet, das immer ein Abstand von ca 2-3 cm dazwischen ist! Dann habe ich vor die Heizung gehängt. Es dauert zwar etwas länger mit dem Trocknen (habe immer rechtzeitig damit angefangen) aber es geht ganz gut wie ich finde! Habe auch schonmal den Tipp bekommen, die Scheiben in Salz einzulegen, da Salz den Früchten das Wasser /Feuchtigkeit entzieht (habe es aber noch nicht ausprobiert)! Viel Spaß beim Basteln!

In Scheiben schneiden und mit Pergamentpapier (Butterbrotpapier) auf die Heizung legen.

Danke, bisher habe ich sie auf Zewa auf die Heizung gelegt, natürlich bei niedriger Temperatur aber vielleicht ist es mit Pergamentpapier besser. Danke für den Tipp!

0

Was möchtest Du wissen?