Wie trickse ich den HP Color Laserjet 1600 aus? Kartusche angeblich leer!

2 Antworten

Wenn die Q6000a einen Chip am Tonerbehälter hat, bauchst du einen Resetter für diesen Chip zum zurück setzen auf "Toner voll". Vergiss aber nicht das die Kartusche ein Resttonerfach hat, den du nicht benutzen kannst. Ansonsten reklamiere, dafür mußt du aber das Leergewicht und das Vollgewicht kennen? Haste noch ne Leere?

 - (Computer, Drucker, Hewlett-Packard)

Nee, hab keine leere mehr... ich will ja auch nicht sagen, dass die noch 1000 Seiten schafft - aber leer ist sie halt auch nicht!

Wie kann ich denn dieses reset machen?? Haben so Toner/Tintenläden sowas??

0
@nap148

1000 Seiten? Nein, ich vermute das deine Kartusche, die HP-Art.-Nr Q6000A hat, weil du den Color Laserjet 1600 angibst! Tonerläden wollen ihren Toner verkaufen, aber mit Glück helfen die dir und haben dafür einen Resetter, wenn es den für diese Kartusche gibt. Ruf da an! Der Chip frägt laufend den Rechner, wieviel Seiten habe ich, die Kartusche schon gedruckt? Der Rechner sagt zum Beispiel 6.054 Seiten. Oh, sagt die Kartusche, dann bin ich laut HP theoretisch leer und dann signalsiert die Kartusche dem Rechner: ich bin leer, sagt dies aber auch dann, wenn praktisch noch Toner da ist, weil die die tatsächliche Tonermenge je Seite -nicht- messen können und dies lediglich theoretisch nach dem Durchschnitt, den HP vorgibt, verarbeiten. Der Resetter stellt den Chip auf -ich bin bin wieder voll- um! So verstehe ich das, als Halbprofi. Das ist die eine Möglchkeit die du hast. Die zweite ist das du deine Kartusche wiegst, und mit etwas Glück sagt dir auch da dein Tonerladen wieviel die Kartusche wiegt wenn sie leer ist -und- Oberglück hast du, wenn dir dein Tonerladen sagt, ab soundsoviel Grammgewicht erkennt HP (das ist, kannt du dir denken, natürlich HP nicht lieb wenn du das weißt) die Reklamation an, falls die Firma, bei der du den Toner gekauft hast, nicht blockiert. Ansonsten kommst du zu mir, wir verkaufen auch Q6oooA. Sei aber bitte nicht dumm und zeig meine Info rum, dann behalte ich dieso Info künftig für mich! Logo!

0

Hi, ich weiss nicht, ob es noch von Interesse ist, aber ich habe auch einen HP Color Laserjet 1600.

Den braucht man nicht austricksen.... Einfach im Menü einstellen, dass er leere Toner ignorieren soll.

Geht über:

Menü --> System-Setup --> Druckqualität --> Material ersetzten --> Leer übergehen

Dann steht im Display: "Material ers. ignorieren" aber er druckt und druckt und druckt. Wenn ich sehe, dass die Farbe verblasst, kann ich den Toner ersetzten.

Hoffe, dass ich noch weiter helfen konnte.

DAAANKE :D ich wollte schon die Zählerchips auswechseln, doch dabei geht die Garantie weg. Man mus nur bischen den Hirn einschalten und in den Einstellungen rumsuchen :D

danke

0

wie kann ich mit meinem HP Drucker Officejet Pro 8600 ohne Cyan Farbe Drucken?

...zur Frage

Kann ich Pappe bedrucken mit dem Drucker?

Möchte mit einem HP Color LaserJet 5550n Pappe bedrucken, hat jemand eine Lösung?

...zur Frage

Unteschied zwischen Tintenstrahldrucker, HP Color LaserJet Pro MFP M277dw zum M277n?

Kann mir einer sagen, welche Unterschiede es zwischen den beiden Versionen gibt?

...zur Frage

HP Color LaserJet Pro MFP M477fdw als scanner?

Wie kann ich beim HP Color LaserJet Pro MFP M477fdw die max. scan-Auflösung von 1200*1200 einstellen?

...zur Frage

HP Officejet Pro L7500 Series druckt nicht korrekt?

eigentlich seit längerer Zeit, oder auch von Anfang an, druckt der Drucker nicht korrekt. Die Letzte Zeile, gleich wo sie steht fehlt oder ist angeschnitten. Habe schon alles versucht und auch im Netz recherchiert. Auch bei unserem offiziellen Geschäftsbogen ist die Fußzeile nicht vollständig. Habe Win 10 und vorher bei Win 7 das Gleiche. Muss Briefe oft 3/4 mal drucken, ehe das Ergebnis stimmt. Hat da jemand eine Idee? Seite einrichten hilft auch nicht... Dank im Voraus

...zur Frage

Was bedeuten diese Kürzel bei HP Druckerbezeichnungen und wo liegen die Unterschiede?

Hallo, ich steige bei den Kürzeln der HP Drucker nicht ganz durch und hoffe, dass mir das jemand erklären kann.

Mir geht es konkret um drei Kürzel:

  • fskm (z.B. HP Laserjet M4555 fskm MFP)
  • x (z.B. HP Laserjet M5035x MFP)
  • xs (z.B. HP Laserjet M5035xs MFP)
  • M (z.B. M4555)
  • CM (z.B. HP Color Laserjet CM6040f MFP)

Wäre toll, wenn mir das jemand erklären könnte.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?