Wie trete ich einer Selbsthilfegruppe bei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Selbsthilfegruppen kosten in der Regel kein Geld, nur bei manchen kann es sein das man vielleicht mal 1,- zahlen muss das ist aber unterschiedlich. Schau einfach mal im Internet nach oder spreche mal mit deinem Hausarzt. Der hat erstens eine Schweigepflicht sodass deine Eltern davon auch nichts erfahren und der wird dir da bestimmt weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ihr lieben,
Ich bin zurzeit im Aufbau von einer Whatsapp- Selbsthilfegruppe für physische Erkrankungen. Einfach eine Gruppe in der man über alles reden kann, von der Erkrankung über den Alltag, Probleme, auch über normale Sachen, einfach über alles.
Bei Interesse, schreibt mich einfach an.
Die einzigen Regeln sind:
-Es darf nichts an Dritte weitergeleitet werden, alles was in der Gruppe erzählt wird bleibt auch in der Gruppe.
Kein mobbing, kein Stress oder sonstigen Ärger.
Natürlich kann die Gruppe keinen geschulten Psychologen ersetzten, aber ich denke es ist für einige hilfreich mit Menschen zu reden die die gleichen oder ähnliche Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google und dann einfach mal hin gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmt auch welche die online laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es mal mit Google probiert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dz bist wegen deine Depressionen bestimmt in Behandlung. Dann kannst du dich bei deinem Arzt (hausarzt oder Neurologe oder auch bei Psychiatern usw.) nach einer solchen Gruppe erkundigen.

Auch bieten Krankenhäuser manchmal solche Gruppen an. Aber auch euer Gesundheitsamt müsste darüber Bescheid wissen. (google übrigens auch :-) )

Dann rufst du dort an und wirst alles weitere erfahren.

Ich halte es so, das jeder der in eine der Gruppen kommen möchte zuerst ein Gespräch mit mir allein hat. Da können wir zusammen gucken wie es in einer Gruppe zugeht, ob derjenige überhaupt hineinpasst usw.

In der Regel kostet eine Selbsthilfegruppe nichts, es kann aber sein, das man einen Unkostenbeitrag für Getränke oder Raummiete leisten muss....aber auch das wird vorher besprochen.

Ich finde es super das du dir Hilfe suchst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?