Wie treibt man beim aussitzen? (reiten)

6 Antworten

Annka, treiben ist treiben, egal ob im leichten Sitz oder im Aussitzen. Der Unterschied besteht darin, wo man treibt, ob am Gurt oder hinter dem Gurt, das kommt ja immer drauf an, wo man hin will und welche Figur man reitet. Aber treibende Hilfen gibt man immer mit der Wade am Bauch. Man darf dabei nur nicht klemmen oder ständig Druck ausüben, manchmal ist es auch nötig, mal die Hacken zu Hilfe zu nehmen kurz aber stärker, das sollte aber eher die Ausnahme bleiben. Ich befürchte, Du bist der Meinung, dass man beim Leichttraben jedes Mal bei Hinsetzen die Hacken in den Pferdebauch rammt, das ist nämlich ganz und gar nicht richtig. Man treibt immer weich mit der Wade. Mit den Gewichtshilfen kannst du auch treibend wirken, aber ich glaube, so weit bist du noch nicht.

Hi!! Das ist nicht schwer!!! Du trabst dein Pferd an bleibst sitzen und probierst einfach in dem Takt zu treiben wie beim leichttraben. :-) Frag doch einfach mal deine Reitlehrerin!! Die kann dir mit Sicherheit mehr dazu sagen wie ich.... Ich hoffe dann mal das ich dir helfen kann oder konnte. Viel Spaß noch am reiten ( ausitzen) ........ Liebe Grüße............ Pipeluni :-) :-D Viel glück dann noch

Oh je !

0

Im Prinzip funktioniert Treiben in jeder Ganganrt auf die gleiche Weise: Mit Schenkel- und Gewichtshilfen.

Schenkelhilfen sollten jedem klar sein. Beine ran. Das geht beim Aussitzen sogar leichter, da viele beim Leichttraben die Beine leicht wegstrecken.

Gewichtshilfen werden Reitschülern viel zu wenig beigebracht. Sind aber wichtig, da du den Rhythmus so viel einfacher bestimmen kannst. Einfach und kurz gesagt: Benutze den Schwung im Sattel ganz bewusst. Auf diese Weise kannst du Treiben.

Ja, Du hast recht. Gewichtshilfen werden sehr stiefmütterlich behandelt. Wie man bei der Fragestellerin erkennen kann, lehrt man vielerorts die Schüler immer noch, den Pferden die Hacken in den Bauch zu rammen oder mit der Gerte drauf zu schlagen. das verstehen die unter treiben. Es tut mir in der Seele weh, dass unsere sanftmütigen Freunde so behandelt werden.

0

Tipps besserer Sitz beim Reiten?

Hllo Leute :),

Ich reite schon fast 10 Jahre und würde auch schon oft gelobt über meinen sitz im Schritt und im Trab. Aber der Galopp macht mir immer noch probleme. Ich kann im Galopp einfach nicht aussitzen, mein Po geht ständig im Sattel auf und ab. Ich hab schon alles probiert, Linksgalopp, Rechtsgalopp, langsamer Galopp, schneller Galopp aber das Problem hab ich trotzdem immer. Da ich meinem pferd diese Belastung für seinen Rücken nicht länger zumuten will( und es ziemlich bescheuert aussieht auf dem Platz im leichten sitz zu galoppieren) suche ich dringend eine Lösung. Kann es etwas geben was ich falsch mache? Oder bin ich einfach nicht im "Takt"? Wenn dies zutrifft gibt es Übungen dies zu verbessern?

Freue mich über Antworten:)

...zur Frage

Reiten aufhören?HILFEEE!

Hallo.Also ich reite seit circa.7Monaten und bin gestern zum Ersten mal vom Pferd gefallen im schnellsten Galopp und danach hat mich meine Reitlehrerin im Schritt geführt und ich hatte so eine Angst,als sie mich dann im Schritt losgelassen hat.Ich kann noch gar kein Galopp reiten,aber immer,wenn ich trabe galoppiert das Pferd auf dem ich reite los und ich muss mich dann immer an dem Riemen am Sattel festhalten und ich habe jetzt immer Angst zu reiten.Jetzt wollte ich fragen, ob es sinvoll wäre aufzuhören.Manchmal denke ich,dass ich sicher aufhöre,aber dann denke ich würde ich das Reiten sehr vermissen.Aber es bringt doch nichts zitternd auf dem Pferd zu sitzen.Bitte helft mir!

...zur Frage

aussitzen beim schenkelweichen im trab oder geht auch leichttrab?

Habe seit kurzem eine RB und habe letztens mal Schenkelweichen ausprobiert. Erst im Schritt und später mal im Trab, hab dabei aber leichtgetrabt, er ist auch schön untergetreten, aber jetzt hab ich mir ein paar Videos vom Schenkelweichen im Trab angesehen und immer nur im aussitzen. Macht man das eigentlich nur im aussitzen? oder geht leichttrab auch?

LG

...zur Frage

Wieso werden Sporen unten am Stiefel verschnallt?

heii ihr

Man treibt ja eigentlich mit der Wade und soll nicht mit den Fersen treiben, aber wieso sind Sporen fast am Absatz?

...zur Frage

Treiben im Trab beim Aussitzen?

Hallo, ihr lieben. Könntet ihr mir vielleicht weiterhelfen? Wenn man bieim Reiten im Trab aussizt, wie treibt man das Pferd (Ich suche nur die Schenkelhilfen)? Danke schonmal jetzt, Lieber Gruß Feechen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?