Wie transportiert man Welpen oder Hunde im Auto sicher?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt hundeboxen für autos. was ich aber gut finde, sind solche extra gurte. damit schnallst du den hund an, so wie dich im auto auf dem sitz.

Aber bitte nur im Hundegurt oder der geeigneten Box - sonst ist der kleine Kerl beim Unfall tot. Zubehör gibts überall, schlag mal nach: http://www.leine-los.de/shop.php/cPath/62 Wenn es nicht dein Hund ist und dir das für eine einmalige Aktion zu teuer, dann bitte nur im Fußraum!

Es gibt verschiedene Alternativen. ZB. gibt es Hundeanschnallgurte. oder für kleine Hunde und Welpen in einer Transportbox im Fußraum.

Ich Finde das die Gurte nicht sehr gut für Hunde sind d.h sie bei einer Vollbremsung die Hunde würgen können.

0
@q7v12

Deswegen nimmt man bei diesen Rückhaltesystemen auch am besten ein Geschirr und kein Halsband.

0
@janedoe1512

Ab Aufprall mit 50kmh und darünber ist es eghal ob Geschirr oder Halsband. Der Hunhd hat so oder so keine überlebenschance

0
@Tibettaxi

Das ist wohl doch ein wenig übertrieben er wird wohl wahrlich nicht sofort sterben, besonders im Geschirr nicht.

0

Ich würde sagen Hunde auf der Rückbank aber mit so einem Gitter zwischen Vor und Rücksitzen damit der Hund nicht nach vorne kommt beim fahren und Welpen auch aber die eher in Transportboxen, bei Welpen ist das Gitter aber nicht nötig ;-)

Es gibt auch extra Anschnallgurte für Hunde, die man sich auch zulegen sollte, wenn man den Hund nicht im Kofferraum unterbringen will.

Was möchtest Du wissen?