Wie transportiere ich Lebensmittel im Taxi?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst nur ein zusätzliches Behältnis oder Boxen haben, damit die Lebensmittel nicht mit dem Fahrzeug, den Kleidern oder Händen in Kontakt kommen... und beim Fahren nicht verrutschen können.

Die Sicherung der Ladung kannst du wahrscheinlich an den Sicherungseinrichtungen der Rollstühle festmachen.

Es gibt z.B. eine grosse Auswahl von Thermo-Boxen, die bei Kälte oder Wärme gut isolieren. Die Profiboxen sind ziemlich teuer, aber man findet oft gebrauchte Boxen von Geschäften. Schau mal:

http://www.show-gastro.de/Thermoboxen:::442.html

Dein Taxi muss ja für die Patienten sauber genug sein  und da du nur die geschlossenen Boxen transportierst, besteht keine Gefahr. Im Prinzip ist es wie bei der Paketzustellung. Da werden auch ganz verschiedene Dinge sogar gleichzeitig befördert.... z. B. Lebensmittel, Kuchen, Salami, Unterwäsche, Hygieneartikel, Laboruntersuchungsproben, Schmiermittel, usw.

Es gibt auch andere Institutionen die Lebensmittel in Boxen ausliefern ... und später die benützten Boxen und Essensreste auch von teils kranken Menschen wieder zurück transportieren. Siehe...

http://www.tageswoche.ch/de/2014_41/basel/670526/

viel Erfolg und liebe Grüsse mary

0

Die Lebensmittel  ( Backwaren ) in Gelbe Säcke zwischen lagern ,

vermeidet Krümel im Auto und hält den Duft zurück.     Bei ungewollter plötzlicher Notbremsung ,ist der Vorteil nicht zu überschätzen

Ich möchte keine Lebensmittel aus Autos, in den kranke Menschen transportiert werden.

Ich glaube auch nicht, dass das in gewerblicher Weise erlaubt ist.

Rollstuhlfahren ist nicht ansteckend!

Wenn du deine gekauften Lebensmittel im Bus nach Hause transportierst, hast du dir schon mal überlegt, wer vor dir und mit dir im Bus gefahren ist ... und dass die meisten Keime auf den Tastaturen von Automaten und Handys "wohnen". Trotz den millionenfachen Kontakten gibt es nur sehr selten Probleme mit Krankheiten. ;D

0
@autsch31

Um das gehts doch nicht.

Die Frage war ob man Lebensmittel und Patienten in einem Fahrzeug transportieren darf und das soweit ich es verstanden habe gewerblich!

Es ging auch nicht ausschließich um Rollstuhlfahrer sondern auch um andre Krankheitsbilder und bei den genannten sind durchaus eine Vielzahl an Begleiterkrankungen möglich.

Nach wie vor glaube ich nicht dass das im gewerblichen Rahmen erlaubt ist.

Und wie gesagt, ichs finds alles andere als hygienisch ...

0

Was möchtest Du wissen?