Wie trainiert man um möglichst schnell an viel ausdauer zu kommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ausdauertraining ist generell eine langfristige Angelegenheit.

Bedeutet: Mal schnell, geht geht nicht.

Um eine Verbesserung der Ausdauer zu erzielen, ist es von Bedeutung die Grundlagen zu schaffen.

Grundlagen bedeutet in den ersten 3 Monaten, eine soliede Grundlagenausdauer aufzubauen, angefangen im persönlichen GA1-Bereich.

Das Training wird dann über die Zeit zuerst in seinem Umfang (Dauer) und dann in seiner Intensität (Widerstand) nach oben geschraubt.

Beim Hochschrauben der Intensität ist Intervalltraining recht gut.

Hast Du Dich an die Intervalle gewöhnt, werden diese weiter zeitlich ausgedent.

Befasse Dich mit den Trainingszonen GA1, GA2 und WSA.

Hast Du das Grundlagentraining abgeschlossen, beginnt das Aufbautraining, bei dem Du analog wie bei GA1/GA2-Training die Intensitäten weiter Richtung WSA mit bewährter Intervalltechnik hochschraubst. nach weiteren 3 Monaten Aufbautraining solltest Du erste Erfolge verzeichnen.

Versuche in der Range 70 ... 80 UpM zu crossen.

Das kann bei höheren Widerständen probematisch sein und ist dann nicht mehr so zwingend.

Mindestdauer Deiner TE auf dem Crossi sollten bei 20 Minuten + liegen.

Kommt auf Deinen derzeitigen Trainingszustand an, den ich nicht einschätzen kann.

Absolviere ein begleitendes Krafttraining.

Günter

Da gibt es keine Faustregel. Das hängt davon ab, wie fit du im Moment bist. Ich habe das meist auf mittlerem Widerstand und mit ca 60 Umdrehungen gemacht. Am Anfang 10 Minuten und dann immer ein bisschen länger.

Was möchtest Du wissen?