Wie trainiere ich die Halsmuskulatur von meinem Pferd?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Reiten auf jedenfall auf die Haltung achten, schauen dass das Pferd den Kopf nicht wie eine Giraffe in die Höhe streckt. viel Tempoübergänge und auch mal in jeder Gangart Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen lockern das Pferd, bringt es zum kauen und auch dazu, den Kopf in der richtigen Haltung zu tragen. treiben nicht vergessen, der Motor sollte trotzdem laufen, nicht dass das Pferd nur noch die schlurft. Longenarbeit, z. Bsp. mit einem Gogue unterstützen den Muskelaufbau des Rückens und Halses ebenfalls.

Ich würde viele Longenarbeit&vorwärts abwärts reiten.Das bring schon sehr viel.Mein Pony hatte das auch mla und da bin ich immer viele wollten geritten,sodass er den kopf nicht so weit hoch nehmen konnte,und jetzt geht es schon viel besser und er hat jetzt viel mehr Muskeln am oberen teil bekommen und der unzterhals ist verschwunden.Viel Glück;)

also wichtig ist auf jeden fall, das dein pferd den hals nicht hoch trägt. also wie son hirsch. dann prägt sich nämlich die unterhalsmuskulatur so stark, das es so ein fettes ei am unterhals bekommt. beim v/a reiten trägt das pferd den kopf unten, sodass die richtigen muskeln beansprucht werden. ja, also v/a ist auf jeden fall gut:) halt einfach auf die richttige haltung des pferdes achten:)viel glück;)

Pony hebt sich beim Zügel aufnehmen aus der Anlehnung?

Hallo :) also vorab: ich hatte früher für mein Pony ein englisch kombiniertes reithalfter mit einer einfach gebrochenen Wassertrense. Jz hab ich das Anatomik Zaum von Felix Bühler (also sozusagen ein Micklem) und ein doppelt gebrochenes Olivenkopfgebiss, da ich finde, dass sie damit lockerer läuft.
Nun zu meinem "Problem"..
Ich arbeite mit meinem Pony schon länger an der Anlehnung. Wenn ich die Hilfen gebe (Paraden Usw) spielt sie sofort Giraffe. Dann halte ich sie an, lasse die Zügel locker, und siehe da, sie kommt schön runter und ist in der Anlehnung. Doch sobald ich dann wieder losreiten will und die Zügel aufnehme spielt sie wieder Giraffe, sind die Zügel wieder locker kommt sie wieder runter was dann aber nicht lange hält...
hat jemand Tipps oder das gleiche Problem? Konstruktive Kritik ist gern erwünscht, über Tipps, Vorschläge/Ratschläge oder sonstiges würde ich mich freuen...
Danke, Lg :)

...zur Frage

Wie bekomme ich ein faules Pferd an die Hand/ in die Anlehnung?

Hallo! ich habe eine RB auf einer Quarter Horse stute die sseeehhhhrr faul ist. Sie war einmal ein Westernpferd,heute wird sie klassisch geritten. Das Problem ist,ich habe jetzt schon viele Versionen davon gehört wie man ein Pferd in die Anlehung bekommt, aber ich möchte wissen was ihr von den Versionen haltet und welche ihr empfehlen würdet.

Ihr zweite RB hat folgendes gesagt: Äußeren Zügel fest halten und mit dem Inneren Paraden geben.

Meine Freundin hat gesagt: Zügel schon kürzer nehmen,auf die Tour gehen und verkleinern und vergrößern,dann stehen bleiben und das gleichen auch der anderen hand machen.

Dann habe ich wo gelesen: Zügel kürzer nehmen und immer wenn das Pferd den kopf hochreißt nachgeben und dann wieder annehmen.

Kennt ihr noch andere methoden? Welche würdet ihr empfehlen? Freue mich auf rasche antworten:) LG

...zur Frage

Kann man durch Halsmuskelübungen den Kehlkopf "verstecken"?

Ich bin ein Junge, 15 Jahre alt :D Ich bin von der Gesamtstatur eher dünn, so auch mein Hals. Ich habe einen großen Kehlkopf (oder man sieht ihn einfach nur wegen dem dünnen Hals) und wollte wissen, wenn ich meine Halsmuskulatur trainiere, ob man so den Kehlkopf weniger sieht?

...zur Frage

Pferd in Anlehnung/an den Zügel bekommen?

Habt ihr Tipps wie man ein Pferd an den Zügel bekommt? Meine RB geht manchmal an den Zügel (innerer Schenkel und Schwämmchen drücken) und dann wieder nicht. Könnt ihr mir sagen, wie ihr das macht? Ich weiß, man muss dafür selber ein Gefühl bekommen, aber nur das ich gucken kann, ob es anders eventuell besser klappt. Keine Sorge, Trainer arbeitet auch mit.

...zur Frage

Warum ist die Halsmuskulatur vorne schwächer als hinten?

Moin Moin

Warum ist die Halsmuskulatur vorne schwächer als hinten?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?