Wie trainiere ich am Besten für den Coopertest?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten 2-3 mal die Woche joggen gehen. Gegebenenfalls das Rauchen und Trinken weg lassen und dann müsste es klappen. 
Wichtig finde ich beim Cooper auch, dass man sich selbst zuredet, dass man es packen kann und sich an jemanden hängen, der in etwa deine Leistungen widerspiegelt. Die Person aber nicht als Rivalen sehen, sondern als Maßstab und dabei seine Grenzen kennen, damit man bis zum Ende durchhält.

Viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozshldhld
15.09.2016, 21:29

Danke ☺️ ich rauche nicht und trinke auch nicht wirklich oft. :) Werds mir zu Herzen nehmen. 

1

1. Einfach jeden Tag laufen gehen
2. Einfach immer nach dem Training Magnesium nehmen
3. Versuchen (ist schwer) Ernährung umstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozshldhld
15.09.2016, 21:28

Jeden Tag ist glaube ich nicht gut mein Körper bracht ja auch ein gewisses Maß an Erholung.

0
Kommentar von VioManu
15.09.2016, 21:29

Als extrem Situation vor so einem Test solltest du das schon tun, und eben Magnesium als Ausgleich für den Körper

0
Kommentar von unddannkamessah
15.09.2016, 22:09

Einfach laufen ist kein sinnvolles Training.
Lieber auch Tempoläufe, 1000er, 200er. Frag doch lieber in einem Runningforum, da wird dir wirklich geholfen!
Magnesium ist nicht das einzige Mineral das beim Sport besonders wichtig ist, auch Kalium zB ist im Zusammenspiel mit Mg für die Reizübertragung und Energiegewinnung essentiell...

0

Waren das nicht nur 2km? Ich erinnere mich an 2km in 12 min

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozshldhld
16.09.2016, 14:23

Nein das wäre viel zu einfach. Ganz sicher 2,8

0

Was möchtest Du wissen?