Wie toxische Menschen meiden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Offensichtlich reicht es nicht, diese Frau zu meiden. Sie braucht eine klare Ansage. Du schreibst, dass du ihr auf der einen Seite aus dem Weg gehst, auf der anderen aber sagst, was dich stört und von ihr erwartest, dass sie das ändert. Damit machst du zwei unterschiedliche Ansagen: 1. lass mich in Ruhe 2. ändere dich, dann kann ich mit dir zusammensein. Sie nimmt für sich die zweite Ansage, ändert natürlich trotzdem nichts, versucht aber eben, mit dir zusammenzusein (obwohl du das doch gar nicht willst, egal, ob sie sich ändert oder nicht). Es ist verständlich, dass sie deine Nähe sucht: sie ist allein, du bist ein hilfsbereiter Mensch, du entziehst dich nicht, egal, wie sehr du es "versuchst"...

Okay. Dir tut der Umgang nicht gut. Du willst keinen Kontakt. Das ist die Ansage, die du numal machen musst. Keine interpretierbaren Manöver mehr. Sage deiner Bekannten, dass du nicht mehr mit ihr reden willst. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Genau so entgeht man toxischen Menschen. Du kannst dich nicht ewig verbiege, das tut keinem gut. Auch nicht deiner Bekannten. Letzten Endes ist sie mit dir und ohne dich genauso allein. Du bist nicht für ihr Leben verantwortlich, und die Situation überfordert dich. Da ist eine professionelle Hilfe gefragt, aber selbst das ist nicht dein Problem. Du kannst ihr das freilich nahelegen, aber hingehen muss sie selber.

ja es gibt Menschen die merken nicht das sie nicht willkommen sind. Vermutlich bist Du die einzige wo sie noch hingehen kann.

Sie kommt zu Dir und Du möchtest sie garnicht sehen, keinen Kontakt, also wirst Du etwas tun müssen um bei Ihr den Drang zu entfernen das sie zu Dir kommen möchte.

Sie braucht jemanden , doch Du bist nicht die richtige, vieleicht kennst Du jemanden wo Du sie hinschicken könntest oder mit dem Du sie bekannt machen könntest.

Wir lernen alle schnell durch Belohnung. Und wir meiden Dinge die uns schaden.

Wenn Du sie also zu einer bestimmten Zeit bestellst und sie dann auch da ist, solltest Du völlig unerwartet noch einen anderen Termin haben und sie stehen lassen.

Schade das manche Menschen sowas brauchen um zu verstehen das sie einem den letzten Nerv rauben. Einfacher wäre es wenn man direkt sagen könnte, Du sei mir nicht böse, aber ich bin ein sehr schwieriger Mensch und es ist besser wenn wir uns nicht wieder sehen.

Du es tut mir leid, es liegt nicht an Dir, aber ich kann es nicht mehr ertragen bei Dir zu sein.

Oder man könnte auch etwas tun das den anderen abschreckt und der dann von sich aus nichts mehr mit Dir zu tun haben möchte. Zum Beispiel p .o..p.e..ln, f .ur...zen, rü..lp.s..en, oder jedes Mal Geld borgen, oder sie zahlen lassen wenn ihr einen Kaffee trinken geht

Denke mal so darüber nach, was jemand anderes tun müßte um Dich loszuwerden. Wie ek..lig müßte der dann sein, was würde dich abschrecken ?

Was möchtest Du wissen?