Wie tolerant sind wir? Und was Kant uns heute zu sagen hätte!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

diesen fragebogen mit fragen zur toleranz würde ich nicht machen, denn über toleranz lässt sich streiten, was der eine noch tolerant findet, ist für den anderen nicht akzeptabel! ich würde die mitschüler auffordern, zu versuchen, den begriff "toleranz" zu definieren (ist wirklich schwer!), danach kommst du mit der richtigen definition! danach ganz normal referat halten mit guten beispielen, damit es nicht langweilig wird!

Soweit finde ich den Ablauf Deines Vortrags schon ganz o.k., aber hast Du denn so viel Zeit? Die Klasse durch ein paar Fragen einbeziehen ist natürlich gut, aber das mit den Fragebögen würde ich mir überlegen. Die müsstest Du ja auch noch auswerten.

Zum alten Immanuel: Wenn ich mich richtig erinnern kann, sieht Kant Toleranz als Merkmal der Gerechtigkeit und als Forderung der Vernunft. Gemeint war in der Aufklärung wohl in erster Linie die Toleranz in Glaubensfragen. Sich seines eigenen Verstandes bedienen, sein Denken von Bevormundungen jeglicher Art befreien - auch der des christlichen Dogmatismus (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Sapere_aude). Die Anschauungen eines anderen zu akzeptieren und hinzunehmen ohne sie zu teilen ist eine freie Willensentscheidung. Die kann mir weder jemand aufzwingen noch kann man sie mir verbieten.

Wichtig bei dem Thema finde ich noch einen anderen Aspekt: Nämlich dass sich Toleranz klar von Gleichgültigkeit oder Desinteresse unterscheidet, sie setzt Wissen voraus. Wenn ich kein Interesse an der anderen Person, der Kultur oder der Religion habe und mich nie mit ihr auseinander setzten wollte, dann toleriere ich sie nicht - sie ist mir nur einfach egal. Das ist natürlich einfacher, aber "Wer nichts weiß, muss alles glauben." - und das tun leider viele, auch wenn es die dümmsten uralten Stammtischparolen sind.

hast du 3 stunden zeit? das bräuchtest du, wenn du das alles machen willst! binde deine klassenkameraden mit ein durch eins von deinen vielen vorschlägen, aber dein referat sollte schon im mittelpunkt stehen!

was würdest du mir empfehlen wie ich es aufziehen könnte?

0

Was möchtest Du wissen?