Wie tief muss eine Wunde sein, um sie nähen zu lassen?

8 Antworten

Sobald es "klafft", muß genäht werden. Bei weniger Tiefe des Schnittes reicht manchmal ein Klammerpflaster (das macht der Arzt - das ist ein spezieller Pflasterverband). Ist es aber tiefer, wie 0.5cm sollten schon ein paar Stiche dran. Dir geraten sonst alle möglichen Keime in die Wunde, und sie infiziert sich dann und fängt an zu eitern. Das willst du ja sicherlich vermeiden ;o) . Es kommt ja auch auf die Länge der Veletzung an. Einen Schnitt mit 1cm Länge geht niemand nähen lassen ;o) . Außer, er ist echt tief. Du mußt auch nicht ins Krankenhaus. Dein Hausarzt hat doch sicher noch offen, der macht das auch.

Ich glaub sie muss alle 3 Hautschichten durchdringen - also so, dass eine Narbe entsteht - und mit mehr als einem Stich zu nähen sein. Bei kleineren Wunden wird geklammert.

...auf jeden Fall muss du auch nach einer bestimmtem Zeit nach dem Verletzen zum Dok...sonst können sie gar nichts mehr machen und dir bleibt ne doofe Narbe....

geschnitten...ab wann muss man nähen?

frage klingt wahrscheinlich bissl doof, aber mag nich unnötig zum arzt....wenn die wunde nich tief sondern nur breit is...bringt nähen da was? und geht man da zum hausarzt oder ins krankenhaus?

danke schonma im vorraus

...zur Frage

Ab wann sollte eine Wunde genäht werden?

Guten Abend,

Ich habe eine Wunde am Bein, welche etwas auseinander klafft. Ab wann sollte man damit zum Arzt gehen bzw. nähen lassen?

...zur Frage

Wunde am Fuß verheilt nicht (Bild). Nähen?

Hey Leute. also ich habe seit diesem Sommer eine Wunde am Fußballen. Ich weis ned, obes von einem Schnitt komt oder so, aber durch das abrollen vom Fuß beim gehen, kann sie nie so richtig verheilen und geht immer wieder auf.
Ich war auch schon beim Arzt. Der verschrieb mir einige Fußbäder und auch ein Desinfektionsmittel und wasserfeste Pflaster (für ins Freibad), die aber schon nach ein paar Schritten wieder abgingen. Ich gehe sowieso schon meistens barfuß, woh es möglich ist und dadurch kommt sowieso immer gut Luft dran zum verheilen. Es bleibt aber nich zu. Sie blutet nicht, tut aber weh, wenn Sie wieder neu eingerissen ist.

Ich habe die Hautärztin gefragt, ob es genäht werden müsse, die meinte nein. Was meint Ihr? Kann diese Wunde wirklich durch einen Schnitt kommen? Ich hatte jedenfalls nie einen Schnitt gespürt. Soll ich sie nähen lassen?

Danke für Eure Tipps !!!

...zur Frage

Wunde nähen lassen oder nicht?

Hallo ! Ich bin svvlerin und verletze mich seit ca. 1 Jahr selbst . Als ich mir eben ein paar oberflächliche Kratzer in den Arm gemacht habe, bin ich abgerutscht und hab mir ins Bein ( oberhalb des Knie ) geschnitten. Die Wunde ist zwar nicht tief klafft aber 6 mm auseinander und ist 3.5 cm lang. Nun zu meiner Frage : sollte ich die Wunde nähen lassen ? oder reicht ein Klammerpflaster ? Gerade weil ja am Knie viel Bewegung drauf ist weiß ich eben nicht ob das halten würde . Wenn es genäht werden muss, kann ich das dann auch beim Hausarzt machen lassen ? ( bitte keine doofen Kommentare wie such dir einen Psychologen ... den hab ich schon )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?