Wie tick umgewöhnen?

2 Antworten

Eventuell Psychotherapie besuchen, falls du mit psychischen Beschwerden zu kämpfen hast.

Ne, bis auf ein paar downs die manchmal kommen bin ich eigentlich ziemlich unbeschwert^^ wie gesagt, ich hatte oft auffällige ticks, sogar mit 7 oder so^^

1
@Malcolm2002

Kann ich fragen wie sie sich bei dir ausprägen und was bei dir die Ursache ist, natürlich nur wenn's dir nicht zu privat ist.

0
@Shindycoolmf

Ich kneife oft die Augen so komisch zusammen. Ursache weiß ich nicht, war nie deswegen beim Therapeuten. Allerdings ist mein Selbstwertgefühl nicht das Beste... könnte was damit zu tun haben.

1
@Malcolm2002

Ok, ja is bei mir nicht so das Problem. Mal sehen was sich noch ergibt aber ich würde dann schon eher zum neuropsychologen.

0
@Malcolm2002

Liegt höchstwahrscheinlich daran. Hatte das auch mal eine Zeit lang und habe dann eine Sche*ß-Egal-Einstellung bekommen, weswegen alle Tiks verschwanden.

0

Hast du da schonmal mit Jesus drüber geredet ? Er kennt sich mit deinem Körper am besten aus und weiß mehr über dich, als du selbst. Viel Erfolg und sei gesegnet

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ironie ist im internet schwer zu erkennen, meinst du das ernst? xD

0
@Shindycoolmf

Natürlich meine ich das ernst. Witze über meinen Herrn zu machen ist mit nicht erlaubt.

0

Motorrad springt nicht mehr an?was tun?

Hallo Zusammen

Ich besitze eine Derbi GPR50 Bj.09, 15400km-stand. Heute war ich unterwegs zur Schule und das Motorrad ist plötzlich abgesoffen also ist ausgeschaltet und springt nun nicht mehr an. In den letzten Tagen habe ich schon komische Geräusche aus dem Motorraum gehört und war somit bereits verunsichert. Die Zündkerze wurde vor einem Jahr ersetzt, ich habe Sie gleich angeschaut und gesäubert sah nämlich nicht wirklich gut aus. (Automechaniker kollege hat mir das gemacht kann keine genauen angaben dazu machen, sah wie verkalkt aus mit komischen ablagerungen, daraufhin gründlich geschliffen) Heute Abend haben wir dann das Motorrad so ziemlich auseinandergenommen kamen jedoch zu keinem Schluss. Folgendes kann ich euch sagen: - Zündfunke besteht, der strom kommt bis zum motor - Den Vergaser haben wir ausgebaut und angeschaut, sollte in ordnung sein - Durch betätigen des anlassers passiert nichts, haben wir sogar per Auto überbrückt passiert nichts, ohne zu überbrücken schien die Batterie ziemlich schwach zu sein ( nur ein kurzes "tick" -Mir ist aufgefallen dass die kette ziemlich locker war nach dem plötzlichen absaufen

Weitere Infos Nachdem absaufen des Motors hat das Hinterrad stotternd blockiert (bei ca. 60km/h abgesoffen, in der Schweiz fahren 50ccm ca. 80kmh) Ich habe das Motorrad vor 2 Tagen gewaschen und seit dem kamen auch diese Motorgeräusche was ich auch komisch fand, es war wie ein klackern bei vollgas und kurz vor dem betätigen der kupplung beim runterschalten. Es war ein sehr komisches Geräusch wie ein klackerndes schleifen Ich hatte zuerst an einen Kolbenfresser gedacht jedoch hatte ich keine auffälligen hinweise zuvor wie blauen abgasrauch

Mein kollege hat mir folgendes gesagt Es ist kein kolbenklemmer oder etwas in der art denn der motor dreht, ausserdem denkt er dass der motor durch einen unbekannten grund das benzin nicht richtog verarbeiten kann.

Beim Versuch das motorrad anzuschieben blockiert das hinterrad auch sehr viel stärker als normal und gibt andere töne als sonst von sich

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und mir vorschläge geben was es sein könnte

Vielen Dank und bei unklarheiten verusuche ich euch auskunft zu geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?