Wie teuer wäre die Versicherung eines Ferrari 360 Modena?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Und wenn Du dann bei einer Versicherung unter Angabe Deiner SF.Klasse die Beiträge rausgekriegt hast, dann mach Dich mal über die Wartungskosten schlau. Was kostet ein Satz Bremsbeläge, was die turnusgemäße WArtung, was ein Satz Reifen. Und wieviele normale Autos könnte ich damit gleichzeitig unterhalten.

Ich befürchte, jemand, der nach den Versicherungsbeiträgen fragt, kann sich so ein Auto nicht - oder nur unter Aufgabe aller anderen Kosten incl. Freundin und Hobbys - leisten.

Das Ding ist deshalb relativ billig, weil die Kosaten exorbitant sind. Jemand, der sich sowas leisten kann, kauft den neu. Und gebraucht ist die Nachfrage extrem gering, das senkt den Anschaffungspreis, leider nicht die laufenden Kosten.

Leider ist das Auto ja auch schon ziemlich alt, also vergiss nicht die Reparaturen, die anstehen. Schon bei einem defekten Getriebe ist das Ding reif.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab weder auf typklasse.de noch autoampel,de eine Typklasse gefunden, aber wenn der so ähnlich behandelt wird wie die halbwegs aktuellen dort verzeichneten Lamborghinis, dann ist die Haftpflicht relativ easy bezahlbar (TK16), aber die Kasko irre teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Versicherung bzw deren Kosten werden nicht das Problem sein, die Unterhaltskosten werden wohl deutlich mehr sein als du finanziell stemmen können wirst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Kfz-Versicherung monatsweise bezahlen musst, kannst Du Dir einen Ferrari nicht leisten.

Auch die 98 im Username legt den Verdacht nahe, dass es dieser Frage an finanzieller Substanz fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst uns? Frag doch eine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deine SF an...woher sollen wir das wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?