Wie teuer ist ungefähr Katzenfutter für einen Monat?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde auch je nach Futtergüte mit Katzenstreu und TA-Kosten mit etwa € 50,-- pro Katze rechnen. Schau mal bei den einschlägigen Zoo-handeln im Internet nach Angeboten und tu Deiner Katze den Gefallen und kauf gutes Futter. Man hat Dir ja schon gesagt, worauf Du achten mußt.

Für unsere beiden Wohnungskatzen kommen wir auf insgesamt ca. 90 Euro im Monat für Futter, Katzenstreu und Leckerlis (als Leckerli dient bei uns zucker- und getreidefreies Trockenfutter)

Wohnungskatzen müssen unbedingt zu zweit sein!

www.cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

Geht als Trinken dann einfach Milch?

0
@Vinnihu

Nein.

Laktosefreie Milch kann gelegentlich als Leckerli angeboten werden, ansonsten bitte ausschließlich Wasser.

0

kann man nicht verallgemeinern. hängt von der katze ab, ob du trocken oder nass fütterst, wie schwer die katze ist, ob sie noch wächst...

rechne bei (artgerechter) nassfütterung ca mit 35 euro. plusminus. pro katze da man katzen eig nicht allein im haus halten sollte

Kommt drauf an was du fütterst, wie viele Katzen und wie schwer diese sind.

So ungefähr 40-100€. Es kommt halt darauf an ob du günstiges Futter kaufst oder teures. :)

Ok vielen dank

0

100 Euro ist sehr übertrieben.

1

Ob 80 oder 100€ spielt auch meine Roller mehr.

0

Für meine 5 eigenen, sowie die 3 Strassenkatzen, die in meinem Hof leben, brauche ich gut an die 200 - 250 Euronen im Monat und manchmal langt nicht mal das.

Eine reicht mir :)

0

Kommt drauf an welches Futter du kaufst. Gibt es in unterschiedlichen Preisklassen von 0,35 Cent bis 0,85 oder 1,30. Und es kommt auch drauf wie viel Dosen du am Tag brauchst. 

Wie? Pro Dose? Oder was?

0
@Vinnihu

Ja pro Dose 0,35 Cent können auch mal im Angebot sein ;) 

0

Ok vielen dank

0

Rechne pro Tag einfach 1-2 Euro plus streu, Tierarzt, impfen und Kratzbaum ansonsten neue Tapeten oder Moebel

Es kommt auf den Fleischanteil des Futters an. Wenn du hochwertiges Futter kaufst, braucht eine erwachsene 4 kg schwere Katze ca. 200 g Nassfutter pro Tag. (100 g morgens und 100 g abends). Je schlechter das Futter ist, je höher ist der Verbrauch. Du sparst also nichts, wenn du minderwertiges Futter kaufst. Ein Nassfutter sollte mindestens 70 % Fleisch enthalten, z. B. Real Nature von Fressnapf. Dann kommst du auf ca. 35 bis 40 Euro Futterkosten im Monat. Dazu noch Katzenstreu, Tierarzt etc. 

Ich gebe dür meine 65€ aus. Aber die bekommen hochwertiges futter.

Im Monat zahlen wir für zwei Katzen 15€. Für Trockenfutter, Nasses Futter und ab und zu an paar Leckereien. Das Futter ist so in der mittleren Preis Klasse.

cool danke

0

Im Monat zahlen wir für zwei Katzen 15€

Wieso kann ich das nicht glauben? Entweder sind die Katzen Freigänger und fangen sich ihre Nahrung selber oder du verfütterst den allerbilligsten Schrott. Dann tun mir deine Katzen im letzteren Fall echt leid. Für meine beiden Katzen gebe ich im Monat 80 Euro für Futter aus.

2

Tja wenn man den Katzen das aller Teuerste Zeug kauft kann ich nichts dafür. 1. Die Katzen bekommen fast nur trocken futter das extrem billig ist 2. wir wohnen in einem dorf wo viele wiesen und Wälder zur fang Verfügung stehen. 3. sie fressen bei den nachtbaren auch ab und zu mit. Und warum sollte man mehr aus geben? Und wie gesagt wenn man den katzen das aller teuerste essen kauft ist man selbst schuld

0
@HerrAppleNr1

Ach man ist selbstschuld wenn man seine Tiere gesund ernährt? Und nicht mit Müll vollstopfen tut? Hast du mal gelesen was in dem Müll drin ist? Katzen sind Fleischfresser.

Trockenfutter ist für Katzen schädlich. Es führt zu Nierenprobleme.

2

mein kater den ich letzes jahr aus dem tierheim geholt habe hat 7 jahre lang nir trockenfutter bekommen und bei ihm ist eine niere komplett zerstört!

0

Das kann ich nicht glauben. In welchem Laden kaufst Du so billigen Schrott ein?

Man ist im übrigen nicht selber schuld, wenn man seine Katzen gesund und gut ernährt. Der Tierarzt ist in vielen Fällen einiges teurer und meine Katzen sind mir wahrhaftig einiges mehr wert, als 15 Euro im Monat.

3

Die Katze vor meinen beiden hat auch nur 15 Jahre lang trocken Futter bekommen und hat keine Nieren Probleme gefunden. Und nur weil es billig ist heißt es schon lang nicht das es schlecht ist ;)

0

Bitte keinen Streit hier!

0

Das ist auch kein Streit. Ich sag nur nochmal das die Katzen bei uns seit über 50 Jahren immer nur Trockenfutter bekommen und jede Katze bis jetzt über 10 Jahre alt geworden ist. Damals konnte man sich den Luxus auch nicht leisten und sind alt geworden. Und dann lass ich mich ganz sicher nicht von jemanden blöd anmachen der den Katzen überteuertes Essen kauft das genau den gleichen Zweck hat. Und jetzt werde ich mich nicht mehr dazu äußern. Und nochmal zur Klarstellung. Ich habe nicht gesagt das ich billiges No Name zeug kaufe. Sondern nur klug kaufe ;)

0

Was möchtest Du wissen?