Wie teuer ist Office?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

LibreOffice ist eine kostenlose, vollwertige freie Office-Software mit allen wichtigen Modulen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Datenbanken und Zeichnungen und diversen Hilfsmodulen. Für Privatanwender und kleine und mittlere Unternehmen die kostenlose Alternative zu MS. Sogar einige Stadtverwaltungen arbeiten mit LibreOffice.

Für die Anwendung gibt es ein hervorragendes Handbuch. Unter diesem Link: http://www.tintal.de/index.php/libreoffice-3-handbuch/80-fachbuecher/opensource

Soweit ich informiert bin, kannst du es auch nur Kurzzeitig für ca 15 Euro/Monat nutzen. Falls du es nur für eine Arbeit brauchst und es danach nicht mehr benutzt.

Gecrackt kostet das gar nichts :D Ich hab Microsoft Office 2013 Professional und das würd normalerweise fast 500 Euro kosten. Übertrieben. Hol dir lieber Office 365 das ist billiger

Libre Office ist dauerhaft frei, hat vielfältige Möglichkeiten und steht unter der für den Nutzer großzügigen GPL Lizenz. 

Open Office ist leider laut www.pro-linux.de ein sterbendes Projekt, die Apache Lizenz ermöglicht (leider) nicht den Code von Libre Office zu portieren.

Mikrosofts Office kostet hunderte von Euros.

Office 365 ist laut Wikipedia ein Abomodell, dessen Kosten vernichten in 10 Jahren den Gegenwert eines PCs. Es ist aber absolut zu empfehlen wenn du MS-Aktien hältst.

Open office ist genauso gut und gratis

~ 130€.

Aber es gibt auch LibreOffice.

Was möchtest Du wissen?