Wie teuer ist es, nach Los Angeles umzuziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist immer schwer zu schätzen man kann aber rechnen:

Miete ab 1.500 im weiten Randgebiet und ab 3.500 im Zentrum 

Krankenversicherung ist nach Lebensart der Person abhängig 

Internet, Telefone und natürlich Lebensmittel

vielleicht noch ein Auto 

Wenn man wirklich für immer umziehen will, kann man noch ein Container mieten bei einer Rederei, was auch viel kostet. 

Man kann das konkret nicht sagen, das kostet für jeden unterschiedlich viel, je nach dem was man mit nehmen will und mit wie viel man auskommtl. 

Dazu bräuchtest du als erstes eine Einreisegenehmigung für die USA. 

Die bekommt man nicht einfach so. Dazu braucht man eine gute und gefragte Ausbildung und einen Job in den USA....

Also wenn du eine WG nimmst, dann kannst du um die 1000 Dollar im Monat einplanen, Eigene Wohnung deutlich mehr. L.A. boomt und die Wolkenkratzer können nicht schnell genug entstehen. Auto brauchst du keines, die öffentlichen Verkehrsmittel wurden ausgebaut.

Plus Lebensmittel, KV, Tickets ect.. = 1000 im Monat. 

Einige Tausend für Flug und Visa, welches du nicht so einfach bekommst. Alles nicht so einfach, aber nichts ist unmöglich.

Best Greetings aus Los Angeles.

Wenn du praktisch sofort weg willst, solltest du mehrere  Millionen Dollar zur Verfügung haben, um damit ein Unternehmen in den USA zu gründen, das einer Anzahl von US Bürgern Arbeit bietet.

Californien ist wirklich stinke-teuer.

Bei dem aktuellen Dollarkurs ist dort wirklch alles doppelt so teuer wie hier.

In den Supermärkten fangen die Preise bei 5 Dollar an. Zwar sind auch die Pakungsgrössen viel grösser aber dennoch alles viel teurer.

Aktuelle Preisbeispiele: sonnencreme für 12 Dollar

Eintritt Disneyland: 100 Dollar

Abenessen pro Person: 30 Dollar plus Trinkgeld.

Du brauchst drigend auch ein Auto, Los Angeles ist extrem gross und U-Bahnen gibt es kaum.

Auch nicht so einfach dort dauerhaft zu leben und zu arbeiten. Als Reicher GEschäftsmann öffnen sich für dich alle Türen, nur als Armer Schlucker darfst du dann auf die Greencard-Lotterie hoffen.

viel Glück.

Auto braucht man keines. Straßenbahn geht von Downtown bis Santa Monica, hier hat sich einiges getan. Das Bus-System gehört zu den besten Anbindungen der kompletten USA. Du kannst auch Bis zu den Universial Studios mit der Bahn. Uber/Lyft bieten sich auch an. Ich wohne hier seit vielen Jahren und weiß wovon ich schreibe.

0
@GermanyUSA

Sorry eine Strassenbahnlinie und 1 Metro Line macht noch lange keinen Nahverkehr.

0
@blackhaya

Da sieht man mal, dass du gar keine Ahnung hast. Die Strassenbahnen bringen dich heute fast in jeden Stadtteil. (Downtown bis Santa Monica, Downtown bis Universial, Downtown bis Long Beach uvm ..  unzaehlige neue Linien befinden sich zudem im Bau.)

Siehe hier:

http://media.metro.net/riding\_metro/maps/images/metro\_regionalrail\_map.gif

Auch das Bussystem ist extrem ausgebaut und bindet wirklich alles an. Bilde dich doch einfach ein wenig, dann stimmen auch die Informationen.

0
@GermanyUSA

Alleine die Linie von Downtown bis Santa Monica bindet so ziemlich alles ein, auch West L.A., die Station liegt quasi genau vor meiner Tuer. :) Auto braucht hier keiner mehr, wir haben zwar einen schicken Mercedes vor der Tuer, fahren aber beide nur mit Bahn zur Arbeit.

0

Ohne "unbefristetes Visum" / Greencard keine Einwanderung in Die USA.

"Du kommst da net rein", daran ändert auch Dein neuer "Nick" nichts!

Dir ist schon bewusst, dass die Mieten dort etwas hoch sind?

Etwas, Ist etwas untertrieben :)

0

Wenn du hier schon nicht klar kommst, dann wirst du dort erst recht nicht klar kommen.

Was möchtest Du wissen?