Wie teuer ist eine Zahnspange? ( für Erwachsene )

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo : )

Das macht nicht der Zahnarzt sondern der Kieferorthopäde. Such Dir am besten mal 2 oder 3 Kieferorthopäden raus (google ist dein Freund - halte nach guten Bewertungen von Patienten Ausschau) und mach Dir bei denen Termine für ein Erstgespräch aus - das ist kostenlos.Es ist wichtig, dass Du Dir wenigstens 2 oder 3 Meinungen von guten Kieferorthopäden einholst - 1. damit Du einen Eindruck bekommst zu wem Du gehen möchtest und 2. damit Du sicher gehen kannst, dass Dir nicht der Erstbeste irgendeine falsche Behandlung aufschwatzt.

Der Kieferorthopäde kann Dir sagen: Welche Fehlstellung(en) du hast, wie man sie behandelt, welche Spangen es gibt, wie lange Du sie ca tragen musst, wie die Nachbehandlung aussieht UND wieviel das Ganze kosten wird !

Und natürlich entscheidest DU dann ob Du das auch willst.

lg

Mondraute 30.11.2014, 23:01

Das macht nicht der Zahnarzt sondern der Kieferorthopäde.<

Mir hat es der Zahnarzt gemacht.

0
Blackcurrant8 30.11.2014, 23:12
@Mondraute

Ja, es gibt auch einige Zahnärzte die zusätzlich auch Kieferorthopäde sind ;)

0

Soweit ich weiß 1000-1500 Jahr. Aber falls du aus Österreich kommst, hätte ich einen Tipp. Ab nächstem Jahr werden Zahnspangen bezahlt. Ich weiß aber nicht, wie "schlimm" die Zähne sein müssen und wie alt man sein darf.

Blackcurrant8 28.11.2014, 23:29

Gilt leider nur für Kinder mit EXTREM krassen Fehlstellungen.

0

also 1 solltest du dir überlegen ob du wirklich eine haben willst! die drücken ganz schön 2 kosten die unterschiedlich jenachdem ob die kranken kasse mitr zahlt!!!

ich rate dir dir keine anzulegen!!!!!!!!

Das entscheidet der Zahnarzt bzw. der Kieferorthopäde. Warum immer gleich so einen aggressiven Satz anhängen?

Was möchtest Du wissen?