Wie teuer ist ein schützenverein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist sehr unterschiedlich, abhängig davon was der Verein bietet, wieviele Mitglieder er hat und wie er seine Anlage finanziert.

Bei einem kleineren Verein dürfte sich der Jahresbeitrag bei vielleicht irgendwas um die 100€ bewegen, die Luftgewehrmunition für ein Jahr könnte da schon mit drin sein.

Ein mittelgroßer Verein mit vielleicht 100.....150 Mitgliedern könnte beim Jahresbeitrag nur wenig höher liegen, da könnte dann aber vielleicht schon ein kleiner Jahresbedarf KK-Mun mit drin sein.

In vielen Vereinen ist es übrigens für unter 18-jährige erheblich billiger........

Sobald es an das schießen mit Großkaliber-oder Schrotmunition geht bezahlt das der Schütze grundsätzlich selbst, die Kosten wären für die allermeisten Vereine nicht aufzubringen. Immerhin liegt KK-Munition im Großeinkauf bei vielleicht 2€ pro 50 Schuß, 9 Para dagegen bei 10...12€ pro 50 Schuß-Schachtel.

sau teuer, erst rechtw enn man erwachsen ist und für alles und alles dazu zahlen muss, da kann man auch schulden von haben.... ich würds nich empfehlen... genaue summen kannst du in etwa nachfragen

Das stimmt nicht nicht teurer als bei Fußball Schuhe oder bei Tennis die Schläger und alles

0
@Basti2602

ich meine auch nicht nur die gebühren für munition oder so da kommt später noch mehr und ich kannte viele die ausgetreten sind wegen kosten

0

Die Munition beim Luftgewehr also Diabolos kosten bei Frankonia und in der Regel eine Box 500 Schuss 1-2€ und die kosten sind die Aufnahmegebühr jenach dem wie alt du bist also unter 16 meist 40-60€ und ab erwachsen so 100€ die Must du nur einmal bezahlen und dann jährlich so 50€

Stimmt......, mache Vereine erheben noch eine Aufnahmegebühr, aber eben bei weitem nicht alle.

0

Was möchtest Du wissen?