Wie teuer ist ein richtiges Schlagzeug?

6 Antworten

kommt drauf an wie ernst Du es nimmst, das Spielen lernen, Üben u.s.w. Und wieviel Du anlegen kannst/willst. Bei Thomann.de gibts schon Anfängersets, komplett ab ca. 200,-. Diese sind aber für ernsthaftes Spielen u. auf lange Sicht nicht zu empfehlen. Neu solltest Du Minimum 500,- für z.B. ein Basix-Custom rechnen. Besser wäre nach einem gebrauchten Markenset von Sonor, Pearl, Tama, Yamaha, Mapex o.a. zu suchen, z.B. bei ebay oder Thomann Kleinanzeigen, in Musikerforen, Musikläden bieten auch gebrauchte Sets an, Zeitungsanzeigen. Viel Spaß beim Aussuchen und Spielen.

Wenn du sagst ein richtiges würde ich die sagen von €900-1200, das wäre dann die Mid-End Klasse. Bei den High-End Serien wird es natürlich teurer, weil du dann nur mehr Shellsets kaufen kannst. Ein Shellset ist einfach nur die Toms und die Bassdrum selten ist eine Snare dabei und keine Hardware. Bei einem Mid-End "Drumset" ist noch Hardware und Snare dabei. Becken sind normal nur bei Low-End Sets dabei, das heißt unten €900, das wäre dann aber noch kein "richtiges" Schlagzeug. Bei den besseren gib es keine Becken mehr dabei.

Ein Schlagzeug kostet so viel, wie man ausgeben kann...

heute ist die Verarbeitungsqualität der Schlagzeuge auf einem generell hohen Niveao. Ein gut spielbares Set kann inkl. Hardware und Becken schon ab 400,- zu haben sein. Bei dem Preis sind allerdings vor allem die Felle und Becken mittlerer Qualität. Für etwas mehr Geld gibt es dann meistens bessere Hardware, und mehr Auswahl in den Finihes (Farben beim Schlagzeug), Kesselgrößen sowie passende Erweiterungsteile (zusätzliche, einzeln erstehbare Toms, Bass Drums etc). Das sind die gravierensten Unterschiede zu den etwas teureren Sets

Gute Becken können so teuer wie ein komplettes Schlagzeug sein, allerdings empfehle ich Anfängern eher ein gutes Drumset als gute Becken zu kaufen, da man zum Ersten das Gehör und Empfinden für gute Becken erst noch entwickelt werden muss, und man mit falscher Technik gerne Becken anfangs kaputt haut. Gute Becken kann man daher nach und nach aufrüsten, beim Schlagzeug reicht es oft, irgendwnn die verdellten billigen Felle durch gute Markenfelle zu ersetzen, und schon klingt das Set besser als je zuvor.

Beim Einstiegsset sollte man vor allem auf funktionierende, stabile Hardware achten, dann kann man auch mit einem günstigen Set lange Freude haben.

Ich empfehle das Buch "Drum Tuning" von Nils Schröder, welches erklärt, worauf man beim Drumset achten mus und wie man den bestmöglichen Sound aus seiner Kiste bekommt.

Wenn du dein Gehör etwas geschult hast, und auch Nuoncen zwischen guten und billigen Schlagzeugen heraushörst, wird es teuer... ein richtig gutes Set kann inkl. Becken um die 3500,- kosten -oder mehr. Bei dem Preis macht man dann keine Kompromisse mehr; ab ca. 2400,- bekommst du dein Schlagzeug sogar schon as handgefertigtes Custom-Set auf den Leib geschneidert -günstiger als so manches teure Markenset, und kein deut schlechter... hier ist z.B. diese deutsche marke zu nennen: www.adoro-drums.de -hier bekommt man sowohl sehr günstige, überarbeitete Einsteigerschlagzeuge ab 500,-, als auch custom Sets für Profis und Soundfetischisten...

Was möchtest Du wissen?