Wie teuer ist ein Ratschlag vom Rechtsanwalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Gebühren sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Solange es noch nicht vor Gericht geht, sind die Gebühren nach meiner Erinnerung jetzt auch verhandelbar. Die anwaltliche Erstberatung ist auf ca. 220 EUR inkl. MwSt. "gedeckelt".

Man kann ob der Kosten zunächst ein Telefonat führen, in welchem der Rechtsanwalt die Kosten für eine mögliche Rechtsberatung angibt. Die haben auch so eine Art Leistungskatalog (Brago) mit von-bis Angaben, letzten Endes prozentual vom Streitwert, den der RA ansetzt.

Die BRAGO gibts seit ein paar Jahren nicht mehr. Jetzt gibt es das "Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte" (RVG)

0
@dock69

Da kannste mal sehen, wie lang ich schon keinen RA mehr bezahlt hab..:-)

0

Also ich habe letztens (vor 3 Monaten) für eine einstündige Beratung 50 Euro bezahlt.

das ist aber ein sehr seltener Fall! ich hab noch nie viel weniger als 200 Euro gezahlt. Auch wenn es nur ne 3/4 Stunde gedauert hat und ich danach so schlau war wie davor und die Anwälte meist keine kongrete Aussage machen konnten. Die Gesetze sind eh fast nur alle wischi-waschi und werden mal so oder mal so ausgelgt, ganz wie der Richter eben lust und laune hat oder er eingestellt ist. Der gleiche Fall wird dann bei 10 verschiedenen Gerichten auf 5 unterschieliche Weisen entschieden

0

Was möchtest Du wissen?