Wie teuer ist ein Hochbeet im Selbstbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab auch eins zum Geburtstag bekommen! (bin aber 16..) und wenn wir die Lärchenbretter nicht schon zu Hause gehabt hätten, wären wir, laut meiner Eltern, auf 600-1000€ gekommen.

Meines ist aber sehr gut gebaut und vor allem 2x2m groß, mit verschiedenen Höhen. Ich glaube es rentiert sich nicht, so viel Arbeit und Liebe reinzustecken, wenn du es nach 3 Jahren zurücklassen musst (außer du kannst es mitnehmen). Ich glaube ich würde in deinem Fall eines kaufen, wobei die Dinger manchmal wirklich teuer sein können, also gut vergleichen! Ich glaub, es gibt auch noch andere Methoden, aus so einer Art Stein.. Viellicht kommst du so günstiger davon!

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eric99 13.04.2016, 13:55

Danke für diese Einschätzung und den Tipp mit den Steinen - genauso haben wirs jetzt gemacht - mit so einer Art Betonsteinen, die nicht soviel kosten. Alles andere wäre viel zu aufwendig geworden. Beet ist fertig und schon bepflanzt!

0
elena0123456 16.04.2016, 16:58
@eric99

Freut mich sehr! :-) Meins fängt auch gerade an grün zu werden :-)

0

Die gibst mittlerweile so günstig, das ein Eigenbau fast nicht lohnt. Es sei denn, man möchte was spezielles.

Gibt sogar Kinderhochbeete, einfach mal googeln. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde andeiner stellen den günstigsten kaufen das würde dir helfen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?