Wie teuer ist ein Handy in China?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat nichts damit zu tun, weil es dort hergestellt wird. Hauptgrund ist das Durchschnittsgehalt des Landes. Mal angenommen ein IPhone kostet in der Herstellung um die 200 Dollar, dann verkaufen die es in China vllt für 400 und bei uns in Europa für 1000 Dollar (natürlich noch in Euro umrechnen).

Ob es da produziert wird, ist erstmal zweitrangig. Das sind fiktive Werte, um es zu veranschaulichen. Der Unterschied kann natürlich geringer sein.

habe nähmlich gehört das es da billiger sein soll weil es dort hergestellt wird

Das sind diese Logiken, die sich Leute ohne spezifische Kenntnisse ausdenken, welche es sich "so schön logisch" anhört. Oder warum denkst Du, dass nur noch so wenig in Deutschland produziert wird, wenn es doch aufgrund der geografischen Nähe vermeintlich günstiger wird?

Die Unternehmen verlangen so viel, wie die Zielgruppe bereit ist zu zahlen. Das ist in China halt eine andere Höhe als in Deutschland, weil die Einkommen anders sind und es dort z. B. mit Xiaomi, Huawei und ZTE gleich drei marktstarke Mitbewerber mehr gibt als in Deutschland.

Des weiteren werden die international agierenden s. g. Chinashops staatlich subventioniert und betreiben in den Anlieferländern Steuerhinterziehung.

Auf dieser Webseite siehst was das iPhone in China gerade kostet, und was es zum Tageskurs umgerechnet in EUR kostet:

https://iphone-worldwide.com

Es ist etwas billiger, aber nicht wenn man die 19% deutsche MwSt. dazurechnet, da es leider ein iPhone unter EUR 430 gibt.

Nebenbei, der Kaufpreis hat rein gar nichts mit dem Lohnniveau des Landes zu tun wo es verkauft wird. Menschen in China haben enorme Kaufkraft, der Preis spielt da keine große Rolle. China ist preislich im Mittelfeld.

Was möchtest Du wissen?