Wie teuer ist ein Hamster?

8 Antworten

der hamster an sich so um die 10 €... die anschaffungskosten liegen bei ca 100 € oder mehr... kauf nen schönen großen käfig - am besten ein glasbecken... dann kannst du schön hoch einstreuen und dein hamster kann schön buddeln... das ist wichtig... dann brauchst du noch näpfe, ein gutes laufrad, futter, häuschen, heu, streu etc... da kommt schon weng was zam...

Also das kommt ganz auf die Art an! Ein Dschungarischer Zwerghamster zb. kostet 8-10 €

Der Teddyhamster meines Bruders so um die 11 € !

also der hamster an sich kostet je nach art so ca.10€, der käfig je nach größe zwischen 30 und 90€, dann das zubehör also laufrad, futternapf etc. 20€ und dann futter und segespäne so ca. 3€ im monat. also ich hab insgesamt 70 € bezahlt!!

hat meim hamster sich übergeben?

Was ist das? Erbrochenes oder ist dss einfach nur urin?

...zur Frage

hamster Operation kosten

Hab meinen hamster heute zum Tierarzt gebracht. er hat nen krebstumor aber einen gutartigen, im Ohr, der wegoperiert mit per Laser. meine frage: wie teuer wird es Ca. sein? LG

...zur Frage

Wie teuer ist ein Hamster mit allem drum und dran?

Also ich möchte mir ein Nagetier zulegen und am besten einen Hamster! Wie teuer ist sowas mit allen Sachen (Käfig, Futter...)

...zur Frage

Was muss ich bei einer Anschaffung eines Hamsters beachten?

Hey ich möchte mir bald einen Hamster zulegen was muss ich beachten und wie groß sollte der Käfig sein und welche Hamster Rasse findet ihr am schönsten schreibt einfach Mal ein paar Informationen Danke

...zur Frage

Mein Hamster hat was am Auge, was tun?

Hallo, Ich habe grade bei meinem Hamster gesehen das er ein verklebtes Auge hat. Ich habe schon im Internet gelesen was man tun soll, ich hab versucht mit einem Tuch das mit lauwarmen Wasser nass gemacht wurde es wegzumachen doch es ging nicht! Meine Mutter sagte da kann sie leider auch nichts tun da der Tierarzt für uns zu teuer ist wie soll ich es wegbekommen ich kann meinen Hamster so nicht sehen es tut mir weh ;(

Mit freundlichen Grüßen Jana

...zur Frage

Komplett überfordert oder doch nicht?Hamster?

Hallo liebe Tierfreunde,

ich hatte letzte Woche Geburtstag und bekomme von der Mutter meines Freundes einen Hamster (ich wusste es bis vor 5 Minuten nicht)

Ich liebe Tiere über alles aber ich war schon immer gegen das "Schenken von Tieren zum Geburtstag oder Weihnachten".

Wie dem auch sei...

Ich habe mich natürlich trotzdem riiiiesig gefreut. Das Problem ist nur, dass ich momentan schon 10 Meerschweinchen, eine Katze, drei Rennmäuse, zwei Degus und Fische habe.

(wir nehmen gerne Tiere in Not auf)

Das Problem ist jetzt

  1. Er ist aus einer Tierhandlung - da bin ich normalerweise komplett dagegen
  2. ich habe schon soviele Tiere und bin momentan fast nie zu Hause. Ich weiß nicht, ob ich für ein Weiteres sorgen kann
  3. ich hatte schon Vieles aber noch nie einen Hamster
  4. mein Kater ist vor kurzem verstorben und ich weiß nicht, ob ich schon wieder einen neuen Liebling möchte.

Ich bekomme den Hamster heute Abend (mein Freund hat mir nur verraten, dass seine Mutter ihn mir gekauft hat - wäre eigentlich ein Geheimnis gewesen)

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist ein Hamster (Zerghamster) viel Arbeit - ich hab wirklich keine Ahnung.

Könnt ihr mich ein Bisschen über Hamster aufklären? Wie lange leben sie, wo bekomme ich das beste Futter her, sind sie handzahm oder eher nur zum Ansehen gedacht? ...

Vielen Dank ;)

PS: Natürlich werde ich mich um ihn kümmern und für den kleinen Zwerg sorgen. Nur bin ich eben im Moment leicht überfordert :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?