Wie teuer ist ein Architekturstudium in Durchschnitt?

4 Antworten

Zu den Studiengebühren, Literatur und Unterhalt kommen noch Kosten für den Modellbau, die durchaus hoch sein können. Ausserdem müssen die Pläne ausgeplottet werden, kostet natürlich auch Geld. Bei einem Projekt können da schnell ein paar Hundert Euro zusammenkommen und man macht schon so ein Projekt pro Semester, wenn nicht mehr. Architektur ist glaube ich nicht das billigste Studium, aber es macht Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Wieviel Geld es wirklich kostet, habe ich nie ausgerechnet.

Ich habe knapp 500€ Anschaffungskosten gehabt und bin jetzt, nach dem 1. Semester noch nicht voll ausgestattet. Studiengebühren zahl ich zum Glück keine, dafür aber Fahrtkosten mit 160€ im Monat, sowie musste ich einen Semesterbeitrag von knapp 50€ zahlen. Nebenher fallen noch massig Kopier-/Druckkosten an. Ich hab zum Glück einen Laserdrucker, dessen Toner ich nun voll ausgeschöpft habe (knapp 3000 Blatt). Mir hat mal Jmd. gesagt, dass ein Architekturstudium eine etwas teurere Investition ist und das spür ich auch. Manchmal frage ich mich, wie es Studenten machen, die vom zeitlichen her nicht arbeiten und deren Eltern sie nicht unterstützen können ...

Zu den Studiengebühren kommen noch die "normalen Verwaltungs- und ASTA-Gebühren", die es schon vor den Studiengebühren gab.Das sind nochmal ca. 200-250 Euro. Das sind pro Semester mal eben 750 €.Dazu wie schon oben erwähnt Materialgelg für z.B. Kopien,Bücher und Pläne etc. Mal ein Beispiel: an meiner Uni ein A1 Plan ca. 5 €.Bei einem mittleren Projekt sind das schon mal 5 bis 8 Pläne.Und meist gibt es mehrere Projekte pro Semester. Ist dann doch schon ein teures Studium.

Architekturstudium Voraussetzungen

Hallo! Was für Voraussetzungen braucht man denn, um zu einem Architekturstudium zugelassen zu werden? Stimmt es, dass man Berufserfahrung haben muss, und wenn ja, in wie fern? Schon mal danke im voraus. :)

...zur Frage

Alternative zum Architekturstudium?

Habe Kunst nicht mehr in der Schule und kann nicht zeichnen, weshalb das Studium wahrscheinlich nichts für mich ist. Daher suche ich einen ähnlichen Studiengang mit Technik, hohem Praxisbezug (z.B. Modellbau) und Kreativität. (abgesehen von Bauingenieurwesen)

Schon mal danke;)

...zur Frage

Architekturstudium - Lohnt es sich noch?

Hallo, besuche zur Zeit die 10. Klasse eines Gymnasiums und spiele mit dem Gedanken, mich nach dem Abi bei einer Uni zum Architekturstudium einzuschreiben. Allerdings weiß ich aus Statistiken und persönlichen Kontakten, dass der Durchschnittsverdienst eines Architekten sehr gering ist, wie steht ihr zu diesem Thema? Lohnt sich eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau mehr?

Danke schon Mal im Vorraus! :-)

...zur Frage

Architektur studieren oder doch Medizin?

Hallo, Ich interessiere mich sehr für das Architekturstudium. Doch ich habe hier im Internet sehr, sehr viel Schlechtes über die Berufsaussichten/Chancen, Arbeitslosigkeit, Gehalt usw. gelesen. Das hat mich jetzt sehr abgeschreckt...alternativ könnte ich mir vorstellen Medizin zu studieren (ja ich weiß die Studienfächer haben nichts miteinander zu tun) dort hätte ich wenigstens eine sichere Zukunft, gute Berufsaussichten usw. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Danke schonmal😝

...zur Frage

Welchen Notendurchschnitt benötigt man für ein Architekturstudium?

Ich frage hier für eine Klassenkameradin, die nicht über Internet verfügt. Wir besuchen ein Gymnasium, sollte dies wichtig sein.

...zur Frage

Architekturstudium - was brauche ich?

Da Architektur etwas teurer als andere Studienfächer/richtungen ist, wollte ich fragen, mit wie viel Eingangskapital auf dem Konto man gehen sollte. Freunde behaupten, jährlich 900€ für dieses und jenes zu zahlen. Und weil ich ab Studienbeginn nicht mehr arbeiten möchte, wollte ich so viel wie möglich mir ansparen.

Wie viel gibt ihr Architekturstudenten für euer Studium aus? Wie viel sollt man sich ansparen?

Nimmt die Frage bitte ernst & alles hier bitte auf Respektsebene :) Vielen Dank! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?