Wie teuer ist die Dominikanische Republik?

3 Antworten

Hallo, bin zwar spät, aber vielleicht hilft Dir meine Antwort noch. Mittagessen bekommt man für ca 60 Pesos (1,20 Euro) inklusive Wasser. Nach halber Portion fragen, das ist für uns Deutsche mehr als ausreichend. Abendessen ist schwieriger, weil es als Snack immer nur Hähnchen gibt, oder ziemlich schlimme Hamburger. Liegt preislich ähnlich oder teurer. Hotels gibt es auch in den Städten ab ca 7 Euro. Teurere Regionen sind Punta Cana (Verrückt teuer, Abzockerei ohne Ende, und zu sehen gibt es auch nichts), der Südwesten (hier muss man ca 20 Euro für die Übernachtung einplanen) und Samana (ebenfalls ab ca 20 Euro). Öffentlicher Verkehr kostet in Guaguas, den kleinen Bussen, die überall halten, ab 25 Pesos. Hier mal Mitfahrer fragen, die Guaguafahrer verlangen gerne mal das Doppelte bei Ausländern. Die großen Caribe-Tour Busse sind auch günstig, für ca 8 Euro einmal quer durchs Land. Viel Spaß! Lohnt sich auf jeden Fall!

Das ist nicht teuer, das ist ein dritte Welt Land. Ich war erst da, ich weis nciht wie teuer der Mus ist aber mehr als 50c kostet das nicht. Essen ist billig...die Leute hausen teilweise in Blechhütten...wie gesagt, dritte Welt Land und mit deinen Euros bist Du da mehr als reich. Wieviel es kostet hängt natürlci hdavon ab was Du machen willst.

Bei 1200 ist schon der Flug usw. dabei. Es gibt ja schon Angebote mit Flug in einem 3 Sterne Hotel mit all inclusive für 1160 Eu. Im Land selbst hängt das natürlich davon ab wo du essen willst (es gibt natürlich auch teure Restaurants) und in welches Hotel / Pension du gehst. Ich würde mal sagen wenn man günstig lebt dürften die zwei Wochen für Übernachtung und Essen kaum mehr als 350 Eu kosten. Allgemeines zur Dom Rep unter. http://www.dominikanische-republik-reise.de/

Was möchtest Du wissen?