Wie Termin beim Spezialisten bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man hat ja auch als gesetzlich versicherter das Recht, sich bei Unikliniken behandeln zu lassen. Dort anrufen wegen Termin, evtl. die Probleme schildern und in der Regel klappt das genau so wie bei anderen Spezialisten auch. Wie lang die Wartezeit ist, das ist unterschiedlich und kommt sicher auf den Spezialisten auch an, wie gut er besucht ist. Und: "nur gesetzlich versichert" sollte kein Nachteil sein - auch wenn die Realität oft leider anders aussieht. Wenn sie am Telefon aber schon nach der Krankenkasse fragen, dann ist der Fall meistens ziemlich eindeutig.... Oft kann der Hausarzt auch den Termin etwas pushen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das regelt eigentlich der Hausarzt. Denn jeder wird versorgt egal ob er Kassenpatient ist oder nicht. Wenn du in eine Spezialklinik mußt wirst du auch behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein Hausarzt / Arzt der diese Diagnose gestellt hat sollte sich um einen Termin , für den Patienten bemühen .
Das ist eine gängige Vorgehensweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkassen bieten seit Anfang dieses Jahres eine Hotline an, über die der Versicherte sich Termine geben lassen kann. Die Kassen garantieren das der Termin innerhalb von 4 Wochen liegt. Allerdings ist die freie Arztwahl dabei nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Termin vereinbaren. Man hat freie Arztwahl in Deutschland. Jedoch muss man zu dem Arzt hin kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrufen termin geben lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?